Formel 3 Cup - Malaysisches Talent für den Formel 3 Cup

Viel zu lernen

Nabil Jeffri startet 2014 für das Team Motopark im ATS Formel 3 Cup. Der 20-Jährige aus Kuala Lumpur in Malaysia absolviert bereits seine zweite Saison.

Motorsport-Magazin.com - Jeffri gehört zum Nachwuchskader des malaysischen Mineralstoffgiganten Petronas. "Wir freuen uns, dass wir Petronas als Partner für unser Nachwuchsteam gewinnen konnten", sagt Motopark-Teamchef Timo Rumpfkeil. "Wir sind bereits im Vorjahr auf die vielversprechenden Grundanlagen von Nabil Jeffri aufmerksam geworden und luden ihn deswegen zu einem Test ein. Bei diesen Proberunden hat er uns restlos von seinem Potenzial überzeugt. Wir gehen davon aus, dass wir mit Nabil in der Saison 2014 um den Gesamtsieg im Cup kämpfen werden."

Das Jungtalent aus dem Fernen Osten freut sich auf seinen neuen Partner fern der Heimat. "Ich muss natürlich noch viel lernen. Aber das neue Umfeld im Team Motopark wird mir bei diesem Lernprozess eine sehr große Hilfe sein. Die Art, wie beim Team Motopark gearbeitet wird, ist genau das, was ein junger Fahrer sich nur wünschen kann. Auch menschlich haben wir uns schnell zusammengefunden", sagt der Petronas Talent Driver. "Ich freue mich darauf, im Jahre 2014 die malaysischen Fahnen in Europa vertreten zu dürfen."

Neben Nabil Jeffri kämpfen der Kolumbianer Andrés Méndez und der Niederländer Indy Dontje im Team Motopark um Punkte. Ein vierter Fahrer wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben.


nach 8 von 8 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x