DTM - DRS-Verbot in Zandvoort

Die Sicherheit geht vor

von

Motorsport-Magazin.com - Das vorletzte Saisonrennen in Zandvoort wird ohne eine der Neuerungen, die in diesem Jahr eingeführt wurden, stattfinden. Die Rennleitung gab bekannt, dass das DRS aus Sicherheitsgründen das ganze Wochenende über nicht verwendet werden darf. Daher wird an allen Fahrzeugen das Einheitsbauteil EB-028 angebracht. "Es ist natürlich schade, dass das DRS nicht aktiv ist, aber die Entscheidung muss man einfach akzeptieren", meinte der Meisterschaftsführende, Mike Rockenfeller.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x