DTM - Schumacher peilt Top-10 an

Gute Erinnerungen an Oschersleben

Ralf Schumacher, David Coulthard und Christian Vietoris haben sich für den achten DTM-Lauf in Oschersleben viel vorgenommen.
von

Motorsport-Magazin.com - Ralf Schumacher erinnert sich gern an die anspruchsvolle Strecke in Oschersleben zurück. 2008 fuhr er dort in seinem erst zweiten DTM-Rennen in die Top-10. Ein ähnliches Resultat erhofft er sich auch an diesem Wochenende. "Es macht mir viel Spaß, in Oschersleben zu fahren. Nach Platz zehn in Zandvoort will ich den Zuschauern auch hier ein gutes Resultat liefern", sagte der Mercedes-Pilot. Markenkollege David Coulthard peilt ebenfalls die Top-10 an.

"Es ist das dritte Mal, dass ich in der DTM in Oschersleben an den Start gehe. Ich kenne die Besonderheiten der Strecke also mittlerweile recht gut und weiß, was es braucht, um auf dieser Strecke ein gutes Ergebnis einzufahren", verriet der Schotte. Dazu zähle ein gutes Qualifying - eine Disziplin in der Coulthard sich allerdings noch steigern muss. "Daran haben mein Team und ich seit dem letzten Rennen gearbeitet. In Zandvoort verbesserte ich mich zuletzt auf der ersten Runde um neun Positionen - auch in Oschersleben will ich angreifen", betonte Coulthard.

Wie man Punkte in Oschersleben holt, weiß Christian Vietoris aus dem Vorjahr. "Man braucht ein Auto, das eine gute Traktion hat und in den langsamen Kurven stabil ist. Darauf gilt es im Training das Augenmerk zu legen. Im Vorjahr fuhr ich bei schwierigen Bedingungen ein gutes Rennen und sammelte als Fünfter meine ersten DTM-Punkte", so der Deutsche.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x