Miguel Molina Fahrer-Portrait, Chronik, Statistik - DTM bei Motorsport-Magazin.com

Der DTM-Rennfahrer Miguel Molina in der DTM-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Miguel Molina mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Miguel Molina und DTM bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>
Miguel MolinaTeam: Audi Sport Team Abt Sportsline
Miguel Molina
ES
Geschlecht:   männlich
Geburtstag:   17.02.1989
Alter:   25 Jahre
Geburtsort:   Girona (E)
Nationalität:   Spanien
Wohnort:   Lloret de Mar (E)
Familienstand:   ledig
Internet:   www.miguelmolina.net

Spanische Überraschung

Der 21-Jährige ist in der Motorsport-Szene ein unbeschriebenes Blatt. Dennoch scheint der Spanier bei den Testfahrten Audi-Boss Dr. Wolfgang Ullrich überzeugt zu haben. "Er war schon vor zwei Jahren bei Testfahrten mit dem A4 DTM sehr flott unterwegs. Mit 18 Jahren wäre der Schritt in die DTM unserer Meinung nach für ihn aber etwas zu früh gekommen. Deshalb freue ich mich, dass er den guten Eindruck und die Performance von damals nun bestätigt hat", erklärte Ullrich seine Entscheidung.

Doch wer ist Miguel Molina? Seine Motorsportkarriere begann er wie die meisten Rennfahrer im Kartsport, den er von 1999 bis 2005 ausübte. 2004 fuhr der Spanier parallel in der Formel Renault Junior, wo er den sechsten Gesamtrang belegte. Ein Jahr später wechselte Molina in den Formel Renault 2.0 Eurocup bevor er 2006 in der spanischen F3-Meisterschaft antrat. Bilanz: ein Sieg und Platz sechs in der Gesamtwertung. Parallel nahm er an sechs Rennen der World Series by Renault teil. 2007 folgte eine komplette Saison in der Rennserie, in der Molina zwei Siege und zwei Podestplätze einfuhr.

Am Ende belegte der Spanier Platz sieben, nur ein Jahr später belegte er bereits den vierten Gesamtrang. In seiner vierten Saison in der World Series by Renault konnte der 21-Jährige allerdings keinen Sieg einfahren und verschlechterte sich auf den achten Gesamtrang. Die Meisterschaft konnte er nie für sich entschieden.

Die bisher größten DTM-Erfolge feierte der junge Spanier in der Schlussphase der Saison 2011. In Oschersleben und Hockenheim stand er überraschend auf der Pole, beim Finale durfte er als Dritter erstmals auf das Podium steigen.

Nach einer durchwachsenen Saison 2012 war Molina schon aussortiert, als er wenige Wochen vor dem Auftakt der Saison 2013 wieder in den Fahrerkader zurückkehrte. In den letzten vier Rennen des Jahres punktete er konstant - eine gute Empfehlung für weitere Einsätze in der DTM.

DTM-Chronik
Jahr Team Hersteller W PKT ST S P SR
2014 Audi Sport Team Abt Sportsline Audi 15. 28.00 9 0 0 2
2013 Audi Sport Team Phoenix Audi 17. 19.00 10 0 0 0
2012 Audi Sport Team Phoenix Audi 18. 8.00 10 0 0 0
2011 Audi Sport Team Abt Junior Audi 11. 11.00 10 0 2 0
2010 Audi Sport Team Abt Junior Audi 10. 15.00 11 0 0 1
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden
Statistik

x