Lucas Luhr Fahrer-Portrait, Chronik, Statistik - DTM bei Motorsport-Magazin.com

Der DTM-Rennfahrer Lucas Luhr in der DTM-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Lucas Luhr mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Lucas Luhr und DTM bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>
Lucas Luhr
Lucas Luhr
DE
Geschlecht:   männlich
Geburtstag:   22.07.1979
Alter:   35 Jahre
Geburtsort:   Koblenz
Nationalität:   Deutschland
Wohnort:   Ermatingen (CH)
Größe:   185 cm
Gewicht:   72 kg
Familienstand:   verheiratet mit Claudia
Kinder:   Gianluca, Georgina
Hobbies:   Triathlon, Golf, Tennis, Fußball
Internet:   www.lucas-luhr.com

Der Sportwagenspezialist

Nach Karterfolgen auf europäischer und internationaler Ebene begann für Lucas Luhr mit 16 Jahren früh der Einstieg in den Automobilsport: Nach ersten Runden in der deutschen Formel Ford sowie zwei Meistertiteln in der deutschen Formel 3 1997 und 1998 knüpfte der Koblenzer früh Kontakte zu Porsche. Mit dem Gewinn des Porsche Carrara Cups 1999 hatte Luhr die Zuffenhausener Talentförderer auf seiner Seite - und konnte eine lange Karriere im Langstrecken- und Sportwagenbereich beginnen.

Von 2000 bis 2006 errang Lucas Luhr regelmäßige Erfolge im GT-Boliden und brachte sich in der Porsche-Rennabteilung zeitweise auch in die Fahrzeugentwicklung ein. So entschied der technisch versierte Außenhandelskaufmann in GT- und GT2-Klassen unter anderem drei Mal die 12 Stunden von Sebring, zwei Mal die 24 Stunden von Le Mans und weitere zwei Male die American Le-Mans-Serie für sich - ein Künststück, das ihm 2006 auch in der LM P2-Klasse gelang.

Ebenso wie Mike Rockenfeller, mit dem sich seine Wege schon bei Porsche immer wieder gekreuzt hatten, unterschrieb Lucas Luhr im Dezember 2006 einen Vertrag als Audi-Werksfahrer. So nimmt er 2007 seine erste DTM-Saison am Steuer eines 2006er-Audi des Rosberg-Teams in Angriff.

DTM-Chronik
Jahr Team Hersteller W PKT ST S P SR
2007 Audi Sport Team Rosberg Audi 17. 1.00 10 0 0 0
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden
Statistik

x