Blancpain GT Serien - Reiter möchte in der Slowakei punkten

Rückkehr auf den Slovakiaring

Die Reiter-Engineering-Crew freut sich, an den Slovakiaring reisen zu dürfen - besonders ein Pilot der Bayern ist heißt auf das Event.

Motorsport-Magazin.com - Die FIA-GT1-Weltmeisterschaft gastiert an diesem Wochenende zum zweiten Mal in dieser Saison auf dem 5,92 Kilometer langen und modernen Slovakiaring, zirka 40 Kilometer von der Stadt Bratislava entfernt. Das Team Reiter Engineering hat dort zwei Lamborghini Gallardo LP600+ im Einsatz, die von den Fahrerpaarungen Peter Kox/Darryl O´Young und Albert von Thurn und Taxis/Štefan Rosina gesteuert werden. Rosina freut sich besonders, erneut als Lokalmatador in der GT1-Weltmeisterschaft antreten zu können.

Das Team wird auf jeden Fall versuchen, den Erfolg von dem letzten GT1-Event auf dem Slovakiaring Anfang Juni dieses Jahres zu wiederholen. Dort fuhr der Gallardo mit der Startnummer 24 im Qualifikationsrennen auf die zweite Position.


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x