Auto - Markteinführung für 18 neue AMG-Boliden

Performance trifft Effizienz

Mercedes-AMG startet durch: Im Juni feiern 18 neue AMG High-Performance-Automobile ihre Premiere bei den Mercedes-Benz Händlern.

Motorsport-Magazin.com - Mit einem Leistungsspektrum von 265 kW (360 PS) bis 552 kW (751 PS) zeigen die neuen AMG Fahrzeuge Performance und höchste Effizienz. Die einzigartige Modelloffensive von Mercedes-AMG steht stellvertretend für die Zukunftsstrategie "AMG Performance 50" bis zum 50. Geburtstag der Mercedes-AMG GmbH im Jahr 2017.

Ola Källenius, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH: "Mit der Markteinführung für 18 neue AMG Modelle setzen wir weiter konsequent auf Performance, Dynamik und Wachstum. Der A 45 AMG wird neue Kunden ansprechen und neue Märkte erschließen. Mit dem als Coupé, Limousine und T-Modell lieferbaren C 63 AMG "Edition 507" bieten wir allen Fans unseres hubraumstarken V8-Saugmotors ein charaktervolles Sport-Modell. Die neuen S-Modelle und 4MATIC-Allradvarianten des E 63 AMG und CLS 63 AMG stehen in einer großen Vielfalt parat - unsere Kunden profitieren von einer maßgeschneiderten Individualität. Der SLS AMG Coupé Black Series und der SLS AMG Coupé Electric Drive zeigen das derzeit technisch machbare bei der Entwicklung einzigartiger Supersportwagen."

A 45 AMG: Start in eine neue Ära

Mit dem A 45 AMG startet Mercedes-AMG in eine neue Ära. Erstmals in der über 45-jährigen Unternehmensgeschichte bietet die Performance-Marke von Mercedes-Benz ein faszinierendes High-Performance-Fahrzeug in der Kompaktklasse an. Mit einer Höchstleistung von 265 kW (360 PS) und einem maximalen Drehmoment von 450 Newtonmetern ist der AMG 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor der weltweit stärkste in Serie produzierte Vierzylindermotor überhaupt. Mit einem Kraftstoffverbrauch von 6,9 Litern je 100 Kilometer nach NEFZ gesamt steht der A 45 AMG ebenfalls an der Spitze in seinem Segment. Neue Maßstäbe setzt auch der Performance-orientierte AMG Allradantrieb 4MATIC. Der komplett ausgestattete A 45 AMG "Edition 1" fasziniert durch eine expressive Komposition exklusiver Exterieur- und Interieur-Details.

C 63 AMG "Edition 507": Als Coupé, Limousine und T-Modell

Die C 63 AMG Modelle werden noch dynamischer: Als exklusive "Edition 507" sind die AMG High-Performance Automobile mit einem leistungsgesteigerten AMG 6,3-Liter-V8-Motor ausgestattet. Der Zuwachs um 37 kW (50 PS) auf nunmehr 373 kW (507 PS) bei einem maximalen Drehmoment von 610 Nm stammt vom Technologie-Transfer des SLS AMG: Der Achtzylinder-Saugmotor des Supersportwagens liefert Schmiedekolben, Pleuel und Leichtbaukurbelwelle. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h absolviert der C 63 AMG "Edition 507" in 4,2 bzw. 4,3 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 280 km/h. Eine AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage mit roten Bremssätteln ist serienmäßig. Der C 63 AMG "Edition 507" spricht ambitionierte Sportfahrer an, die sich an hochkarätiger Technologie und zahlreichen exklusiven Design- und Ausstattungsdetails erfreuen können.

E 63 AMG: Mit 4MATIC und als S-Modell

Der neue E 63 AMG ist ab sofort auch als besonders exklusives und kraftvolles S-Modell mit einer Leistung von 430 kW (585 PS) und 800 Newtonmetern Drehmoment sowie dem neu entwickelten, Performance-orientierten AMG Allradantrieb 4MATIC ausgestattet. Der Allradantrieb ist auf Wunsch auch für die übrigen E 63 AMG Modelle lieferbar - hier steigt die Leistung des V8-Motors von zuvor 386 kW (525 PS) und 700 Nm auf 410 kW (557 PS) bei einem Drehmoment von 720 Nm. Die Verbrauchswerte nach NEFZ gesamt rangieren zwischen 9,8 und 10,5 Litern je 100 km.

CLS 63 AMG: Neuer Maßstab

Performance-Update für den CLS 63 AMG: Neben dem neuen E 63 AMG profitiert auch der CLS 63 AMG als Coupé und Shooting Brake von der jüngsten Modellaufwertung. Als S-Modell ist der CLS 63 AMG ebenfalls mit dem Performance-orientierten AMG Allradantrieb 4MATIC ausgestattet und verfügt über den AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor mit einer Höchstleistung von 430 kW (585 PS) und einem maximalen Drehmoment von 800 Newtonmetern. Die Variante mit 410 kW (557 PS) und 720 Newtonmetern ist auf Wunsch ebenfalls mit dem Performance-orientierten AMG Allradantrieb 4MATIC lieferbar. Die Verbrauchswerte liegen zwischen 9,9 und 10,6 Litern je 100 km (NEFZ gesamt).

SLS AMG Coupé Black Series: GT3-Performance für die Straße

Der SLS AMG Coupé Black Series ist die supersportliche Highend-Version des Flügeltürers. Inspiriert von der Rennversion SLS AMG GT3, fasziniert das fünfte Black Series-Modell von Mercedes-AMG durch atemberaubendes Design, überragende Fahrdynamik und konsequenten Leichtbau nach der Strategie "AMG Lightweight Performance". Mit einem Leergewicht von 1550 Kilogramm nach DIN erreicht der SLS AMG Black Series ein Leistungsgewicht von 2,45 kg/PS. Der AMG 6,3-Liter-V8-Motor leistet 464 kW (631 PS) bei 7400/min und beschleunigt den dynamischsten Flügeltürer für den Straßenverkehr in 3,6 Sekunden auf Tempo 100.

SLS AMG Coupé Electric Drive: Stärkster Elektro-Sportwagen der Welt

Mit dem SLS AMG Coupé Electric Drive startet Mercedes-AMG eine neue Zeitrechnung: Der lokal emissionsfreie Supersportwagen mit Hightech aus der Formel 1 ist die exklusivste und dynamischste Art, ein Automobil mit Elektroantrieb zu fahren. Das aktuell stärkste AMG High-Performance-Fahrzeug verfügt über vier Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von 552 kW (751 PS) und einem maximalen Drehmoment von 1000 Newtonmetern. Damit avanciert der Flügeltürer zum schnellsten elektrisch angetriebenen Serien-Fahrzeug der Welt: Die Beschleunigung von null auf 100 km/h absolviert der SLS AMG Coupé Electric Drive in 3,9 Sekunden. Der exklusiv entwickelte "SLS eSound" macht dieses einzigartige Fahrerlebnis auch akustisch zu einer AMG-typischen Besonderheit. Für überragende Fahrdynamik ist AMG Torque Dynamics mit dem radselektiven Allradantrieb verantwortlich. Die extrem leistungsfähige Hochvoltbatterie ist das Ergebnis der Kooperation von Mercedes-AMG und Mercedes AMG High Performance Powertrains in Brixworth (GB). Die Formel-1-Experten aus Großbritannien profitierten dabei von ihrem großen Know-how mit KERS Hybrid.

Der SLS AMG Coupé Electric Drive hat jüngst einen Rundenrekord auf der Nordschleife des Nürburgrings aufgestellt: Mit einer Rekordzeit von 7:56,234 Minuten ist der AMG Elektro-Supersportwagen das erste Serien-Elektrofahrzeug, das die legendäre Rennstrecke in unter acht Minuten umrundet.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x