Auto - Skoda zeigt fünf Sportler am Wörthersee

Studie Skoda Rapid SPORT feiert Weltpremiere

Skoda präsentiert auf dem diesjährigen GTI-Treffen am Wörthersee gleich fünf sportliche Modelle.

Motorsport-Magazin.com - Highlight ist die Weltpremiere der Studie Skoda Rapid SPORT. Außerdem zeigt der tschechische Hersteller den neuen Skoda Octavia Combi mit Sportpaket, den Skoda Citigo Motorsport und den Skoda Fabia RS Motorsport. Auch der erfolgreiche Rallyewagen Skoda Fabia S2000 ist zu sehen.

Die 32. Auflage der legendären Volkswagen Tuning-Veranstaltung findet vom 8. bis zum 11. Mai 2013 statt. Jedes Jahr am langen Wochenende um Christi Himmelfahrt kommen bis zu 200.000 Tuning-Fans zum Volkswagen Kulttreffen im österreichischen Reifnitz. Ihnen zeigt Skoda in diesem Jahr gleich fünf sportlichen Typen - so viele wie nie zuvor.

"Für uns als Marke mit einer fast 112-jährigen Motorsporttradition ist es Ehrensache, an diesem faszinierenden Tuning-Event teilzunehmen und den Fans sportliche Fahrzeuge unserer Marke zu präsentieren", sagt der Skoda Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland. "Mit dem Skoda Rapid SPORT zeigen wir erstmals eine besonders sportliche und emotionale Variante unserer neuen Kompaktlimousine Rapid", so der Skoda-Chef.

Der Skoda Rapid SPORT ist in den Metallicfarben Corrida-Rot und Steel-Grau lackiert. - Foto: Skoda

Der Skoda Rapid SPORT zeigt das Potential des Skoda Designs und die Möglichkeiten, die im Rapid stecken. Das Fahrzeug ist in den Metallicfarben Corrida-Rot und Steel-Grau lackiert. Satt und markant steht der Sportwagen auf seinen wuchtigen 19-Zoll-Leichtmetall-Rädern. Die Fahrzeugfront besticht durch Spoiler und den kraftvoll gestalteten Lufteinlass in der Schürze. Großzügig dimensionierte Kotflügel und massive Schweller unterstreichen den Auftritt des Fahrzeugs. Weitere sportliche Akzente setzt das Heck mit dem voluminösen Stoßfänger und zwei integrierten Auspuff-Endrohren. Als unterer Abschluss dient ein umlaufender Carbon-Rahmen. Im Interieur setzt sich das sportliche Layout fort, beispielsweise mit Sportlenkrad, Recaro-Sitzen und beleuchteten Einstiegsleisten.

Pünktlich zur Markteinführung des neuen Skoda Octavia Combi präsentiert der tschechische Autobauer am Wörthersee den Skoda Octavia Combi mit Sportpaket. Zur Ausstattung gehören ein Frontgrill in glänzendem Schwarz sowie ein rot-schwarzer Frontspoiler. Die Spiegelkappen und die Dachträger sind schwarz-glänzend, der Heckdiffusor in Rot und Schwarz gehalten. Der Octavia 'Sport-Combi' steht auf den 18-Zoll-Felgen 'Turini' in Mattschwarz. Im Innenraum unterstreichen schwarze Sportsitze mit roten Nähten und Alu-Pedale den sportlichen Auftritt.

Pure Dynamik zeigt auch der Skoda Citigo Motorsport: Wirkungsvoll kontrastiert die weiße Wagenfarbe mit schwarzen Längsstreifen auf der Motorhaube und dem dunkel verglasten Panoramadach. Ein spezielles 'Sport-Kit' umfasst Front- und Dachspoiler sowie Heck-Diffusor, jeweils in der Farbe 'Deep Black'. Auch die Rückseiten der beiden Seitenspiegel sind in 'Deep Black' lackiert. In der Frontansicht fällt ein dekorativer schwarzer Streifen am unteren Stoßfänger ins Auge. Der Skoda Citigo Motorsport steht auf 16-Zoll-Leichtmetallrädern, alternativ in Weiß oder in der Kombination Schwarz-Metallic/Silber. An der Seite ist ein schwungvoller grauer Folienstreifen mit Skoda Motorsport Motiv aufgebracht. Die hinteren Seitenfenster tragen den Schriftzug Skoda Motorsport. Auch im Innenraum kommt die sportliche Ausrichtung des Fahrzeugs auf den ersten Blick zum Ausdruck.

Ein kompaktes Kraftpaket ist der Skoda Fabia RS Motorsport - Edition UK. Das Fahrzeug ist in Candy-Weiß lackiert, dazu gehören schwarze Elemente als spannender Kontrast: Das Dach ist schwarz, ebenso der Frontgrill. Die Frontscheinwerfer sind schwarz hinterlegt, die Nebelscheinwerfer schwarz eingefasst. Die Dachlinie endet mit einem schwarzen Spoiler. Getönte Scheiben betonen den sportlichen Charakter, ebenso die an den unteren Türläufen aufgeklebten schwarz-grauen Rennstreifen mit Skoda Motorsport Motiv. Das Fahrzeug steht auf 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design 'Gigaro', alternativ in Weiß oder Schwarz-Metallic. Das Heck dominiert ein zentral angebrachtes Abgas-Endrohr. Im Innenraum zeigen dekorative Einstiegsleisten den Skoda Motorsport Schriftzug. Das 3-Speichen-Lederlenkrad ist weiß umnäht, ebenso der in Leder gehaltene Schaltknauf.

Ein besonderer Hingucker in Reifnitz ist der Rallyewagen Skoda Fabia S2000. Das Fahrzeug gehört zu den erfolgreichsten Autos des internationalen Rallyesports. Die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit des Fabia S2000 legte die Grundlage für eine Vielzahl an Skoda Rennsiegen. So zählte die Saison 2012 dank des Fabia S2000 zu den erfolgreichsten Jahren in der Motorsportgeschichte von Skoda. Auch in der laufenden Saison zeigt sich der Fabia S2000 weiter von seiner besten Seite mit Siegen in der Rallye-Europameisterschaft und der Weltmeisterschafts-Kategorie WRC-2.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x