ADAC TCR Germany - ADAC sichert Zukunft der TCR Germany

Sieben Veranstaltungen im kommenden Jahr geplant

Nach der erfolgreichen Premiere der TCR Germany stellt der ADAC frühzeitig die Weichen für eine langfristige Zukunft der neuen Tourenwagenserie in Deutschland.

Motorsport-Magazin.com - Im Rahmen des Finalwochenendes in Hockenheim einigten sich Engstler Motorsport, Kooperationspartner des ADAC bei der Ausrichtung der Tourenwagenserie und TCR-Rechteinhaber World Sporting Consulting von Marcello Lotti mit dem ADAC e.V. auf eine Austragung der ADAC TCR Germany bis zum Jahr 2019. Die Rennen der ADAC TCR Germany werden 2017 von SPORT1 im Fernsehen übertragen.

"Die ADAC TCR Germany hat in diesem Jahr einen viel beachtetes Debüt gefeiert und mit spannenden Rennen begeistert", sagt ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk. "Mit Engstler-Motorsport haben wir einen verlässlichen Partner mit dem wir die Serie in den kommenden Jahren kontinuierlich weiter entwickeln werden. Mit Audi bringt ein weiterer Hersteller ein TCR-Fahrzeug auf den Markt. Das zeigt, dass auch die Hersteller in der Serie viel Potenzial sehen. Es freut mich besonders, dass der Audi RS 3 LMS, der am Donnerstag auf dem Autosalon in Paris vorgestellt wurde, erstmals in Deutschland bei uns hier in Hockenheim zu sehen ist."

"Dass die ADAC TCR Germany bis 2019 an den Start gehen wird, ist der beste Beweis, dass die Premierensaison ein voller Erfolg war. Mit den TV-Liveübertragungen auf SPORT 1 und SPORT1+sowie der ADAC GT Masters-Plattform haben wir ein perfektes Paket für Teilnehmer und Fans. Wir werden uns auf unseren Lorbeeren nicht ausruhen sondern daran arbeiten, die ADAC TCR Germany weiter in der Erfolgsspur zu halten", sagt Franz Engstler, Geschäftsführer Engstler-Motorsport.

Die ADAC TCR Germany wird im kommenden Jahr wie bereits in ihrer Debütsaison bei sieben Veranstaltungen zu 14 Rennen starten. Sechs Veranstaltungen finden im Rahmen des ADAC GT Masters statt, eine siebte Veranstaltung ist im Rahmen der TCR International Series geplant. Saisonstart der zweiten Saison der Tourenwagenserie ist in der Motorsport Arena Oschersleben. Das sportliche Reglement der ADAC TCR Germany bleibt für die Saison 2017 weitestgehend stabil.


Weitere Inhalte:

nach 7 von 7 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter