ADAC GT Masters - Neue Moderatorin für ADAC GT Masters

Sarah Valentina Winkhaus als neue Moderatorin

Sarah Valentina Winkhaus als neue Moderatorin. Ausführliche Berichterstattung auch über ADAC Formel 4 und ADAC TCR Germany.

Motorsport-Magazin.com - Die Liveübertragungen des ADAC GT Masters bei SPORT1 gehen 2017 mit einem neuen Gesicht an den Start: Sarah Valentina Winkhaus moderiert die 14 Rennen der "Liga der Supersportwagen", kommentiert werden die Rennen weiterhin von Patrick Simon. Auch 2017 zeigt SPORT1 alle Rennen live und in voller Länge in der Regel ab 13.00 Uhr am Samstag und am Sonntag. Auch die Fans der ADAC Formel 4 und der ADAC TCR Germany kommen bei SPORT1 nicht zu kurz.

Als neue Moderatorin ist Sarah Valentina Winkhaus bei den Übertragungen vor Ort im Einsatz, die bereits in der Vorsaison die DTM und andere Rennserien im "Home of Motorsport" von SPORT1 begleitete. Die Halbitalienerin hat in ihrer TV-Karriere zuvor vielseitige Motorsport-Erfahrungen gesammelt und war unter anderem für Sky Italia das Gesicht der Formel 1.

SPORT1 begleitet die gesamte Saison des ADAC GT Masters, das an diesem Wochenende (28.-30. April) in der Motorsport Arena Oschersleben seinen Saisonauftakt ausfährt. Der Sender überträgt die Rennen ausführlich mit Countdown und Analyse live. Auch ausgewählte Rennen der ADAC Formel 4 und ADAC TCR Germany gibt es live im Free-TV zu sehen. Die Rennen der ADAC Formel 4 werden ebenfalls von Patrick Simon kommentiert, bei der ADAC TCR Germany ist Peter Kohl im Einsatz. Zudem wird im Free-TV im Anschluss an jedes Rennwochenende ein 60-minütiges Highlight-Magazin mit den Höhepunkten aus ADAC GT Masters, ADAC Formel 4 und ADAC TCR Germany gezeigt.

Alle Rennen von ADAC GT Masters, ADAC Formel 4 und ADAC TCR Germany werden auch im kostenlosen Online- und Mobile-Livestream auf SPORT1.de und adac.de/motorsport sowie teilweise live oder zeitversetzt auf SPORT1+ gezeigt. Dazu gibt es auch die Zeittrainings des ADAC GT Masters im Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Das multimediale Angebot wird mit der Berichterstattung auf SPORT1.de, in den SPORT1-Apps und auf den Social-Media-Kanälen von SPORT1 abgerundet: In eigenen Channels gibt es News, Interviews, Kolumnen, Videos, Bildergalerien sowie Ergebnisse und Statistiken.


Weitere Inhalte:

nach 2 von 7 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter