ADAC GT Masters - Götz: Mission Titelverteidigung im Mercedes SLS

Reinrassiger Sportwagen

Vom Jäger zum Gejagten lautet das Motto für den amtierenden ADAC GT Masters Champion Maximilian Götz in dieser Saison.

Motorsport-Magazin.com - Der Uffenheimer hatte sich im vergangenen Herbst beim spektakulären Herzschlagfinale in Hockenheim mit einem Sieg den Meistertitel in der "Liga der Supersportwagen" gesichert und mit seinem bisher größten motorsportlichen Triumph in die Winterpause verabschiedet. Der ehemalige "ADAC-Junior-Motorsportler des Jahres" war in den vergangenen Monaten ein heißbegehrter Kandidat auf dem Fahrermarkt und hatte verschiedenste Optionen, seine erfolgreiche Karriere fortzusetzen.

Maximilian Götz wird nun in dieser Saison gemeinsam mit dem amtierenden FIA GT3 Europameister Maxi Buhk (Dassendorf) für das HTP Motorsport Team (ehemals HEICO Motorsport) im ADAC GT Masters an den Start gehen. Zusätzlich sind Einsätze in der VLN, bei den 24h Rennen Nürburgring sowie Spa geplant.

Ich bin sehr stolz darauf, ein Teil der Mercedes-Benz Motorsport-Familie zu sein, die vom Kundensport über die DTM bis hin zur Formel 1 aktiv ist.
Maximilian Götz

"MS Racing war für mich ein toller Partner, hat sich allerdings zur Marke Audi umorientiert. Nach meinem Erfolg mit dem Mercedes SLS, habe ich mich nun entschieden, gemeinsam mit dem HTP Motorsport Team in die neue Saison zu starten - nicht zuletzt auch deshalb, da ich natürlich der Marke Mercedes-Benz treu bleiben möchte. Der SLS ist ein reinrassiger Sportwagen und der Konzern Mercedes-Benz selbst blickt auf eine sehr lange, höchst erfolgreiche Motorsport-Tradition zurück. Ich bin sehr stolz darauf, ein Teil der Mercedes-Benz Motorsport-Familie zu sein, die vom Kundensport über die DTM bis hin zur Formel 1 aktiv ist. Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Truppe rund um Teamchef Norbert Brückner freue ich mich sehr! HTP Motorsport hat bereits zweimal in Folge die FIA GT3 EM Teamwertung gewonnen und auch im GT Masters schon Siege eingefahren. Auch mein diesjähriger Teamkollege Maxi Buhk kann als FIA GT3 Europameister auf eine erfolgreiche letzte Saison zurückblicken. Ich denke, dass wir mit diesem Paket sehr gut für eine erfolgreiche Titelverteidigung aufgestellt sind", gibt sich der 27-jährige Franke in Anbetracht der neuen Partnerschaften kämpferisch.

Eine perfekte Kombination präsentiert Maximilian Götz auch in Sachen Sponsoring. Neben dem Teamsponsor "SCHÖNER WOHNEN Polarweiss" (Premium-Marke für Lacke und Farben in Kooperation mit Europas größtem Wohnmagazin) wird der amtierende ADAC GT Masters Champion auch in dieser Saison wieder vom Premium-Möbelhersteller Musterring (The spirit of living) sowie den XXXL Lutz Möbelhäusern unterstützt.

"Musterring feiert in diesem Jahr das 75-jährige Firmenjubiläum u.a. auch mit einem pfiffigen Werbespot mit dem weltweit bekannten Schauspieler Sky du Mont. Ich hoffe, dass ich mit einer erfolgreichen Titelverteidigung vielleicht sogar ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk machen kann."

Beim Saisonstart, der auch in diesem Jahr wieder mit einem starken Feld von knapp 30 Fahrzeugen (u.a. Audi, BMW, Mercedes-Benz, Porsche, McLaren, Nissan, Ferrari) besetzten Sportwagenserie, trifft Maximilian Götz am 27./28. April in Oschersleben zum ersten Mal auf die sicherlich ebenfalls hochmotivierte Konkurrenz. "Abschließend möchte ich mich bei meinem letztjährigen Team kfzteile24 MS RACING für die stets freundschaftliche und professionelle Zusammenarbeit bedanken und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg!"


Weitere Inhalte:

nach 8 von 8 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x