WS by Renault - Merhi wechselt in die Formel Renault

DTM-Testfahrer für Mercedes

Roberto Merhi tritt in der kommenden Saison in der Formel Renault 3.5 an. Darüber hinaus fungiert er als Testfahrer für das DTM-Team von Mercedes.
von

Motorsport-Magazin.com - Roberto Merhi tritt 2014 in der Formel Renault 3.5 an. Der Spanier war in den vergangenen beiden Jahren in der DTM für Mercedes am Start gewesen, bekam für die bevorstehende Saison jedoch kein Einsatzcockpit mehr und fungiert nun nur mehr als Testfahrer. Der 23-Jährige einigte sich mit dem russischen Team Zeta Corse, für das er zuletzt auch Testfahrten absolvierte, auf eine Zusammenarbeit.

Letztmalig saß Merhi vor drei Jahren in einem Formel-Boliden, damals gewann er die Formel 3 Euro Serie. "Ich bin sehr dankbar für die Möglichkeit, die mir Zeta Corse bietet", so der Spanier. "Ich bin mir sicher, sie werden mir ein gutes Auto zur Verfügung stellen, um an der Spitze des Feldes fahren zu können."

Zeug für die Formel 1

Merhi nahm auch an GP3-Testfahrten teil - Foto: GP3

Zeta-Corse-Teamchef Roman Novikov hält auf seinen neuen Schützling große Stücke und traut ihm sogar zu, den Sprung in die Formel 1 zu schaffen. "Wir sind uns sicher, dass wir einen der talentiertesten Nachwuchsfahrer der Welt für diese Rolle ausgewählt haben", erklärte der Russe. "Wir wissen, dass er mit seinem großartigen Speed und Feeback eine große Bereicherung für das Team sein wird und er auch das Zeug für die Formel 1 hat."

Merhi bestritt in der DTM 20 Rennen für Mercedes, in denen er insgesamt 26 Punkte sammelte. Seine mit Abstand beste Platzierung erreichte der Spanier im Oktober des vergangenen Jahres beim Saisonfinale in Hockenheim, wo er hinter Timo Glock als Zweiter ins Ziel kam. Zuletzt hatte er auch in Estoril GP3-Testfahrten für das Team Status GP absolviert.


Weitere Inhalte:

nach 9 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x