Supercup - Tolimit in Hockenheim mit Gaststartern

Premiere für Klaus Bachler

Der Porsche Mobil 1 Supercup feiert vom 20.- 22.Juli 2012 sein Jubiläum beim 7. Lauf der Saison am Hockenheimring. Tolimit ist mit von der Partie.

Motorsport-Magazin.com - Auch das Team rund um tolimit-Geschäftsführer Hans-Bernd Kamps blickt auf zwei ereignisreiche Jahrzehnte zurück. Seit ebenfalls 20 Jahren sind der gebürtige Nordhorner und sein Team im Porsche-Motorsport unterwegs. 1992 greift er selbst ins Lenkrad und fährt bei der Porsche Carrera Trophäe. Drei Jahre später überlässt er anderen Piloten das Steuer und verlagert seine Tätigkeiten auf die gegenüberliegende Seite der Boxenmauer, um bei tolimit die Bereiche sports, live und relations aufzubauen.

Mich begeistert die Marke Porsche schon immer.
Hans-Bernd Kamps

Unter der Fahne von tolimit Motorsport hat das Team keine Pause gemacht und ist bis heute ununterbrochen in den Porsche-Rennserien unterwegs. Hans-Bernd Kamps: "Mich begeistert die Marke Porsche schon immer. In 20 Jahren mit diesem hervorragenden Produkt haben sich zudem viele Freundschaften im Hause Porsche entwickelt."

Das 'Team Deutsche Post by tolimit' darf bei solch einem geschichtsträchtigen Rennwochenende nicht fehlen. Die Lohner Mannschaft geht mit zwei Gaststartern ins Rennen und wird mit einem einmaligen Autodesign aus 20 Jahren Motorsportaktivitäten die Blicke auf sich ziehen.

Der Porsche-Junior, Klaus Bachler, wird seine ersten Erfahrungen in dieser Rennserie machen: "Ich freue mich schon sehr auf meinen ersten Start im Porsche Mobil 1 Supercup. Die Stimmung und die Atmosphäre werden sicher außergewöhnlich sein. Am Norisring waren wir sehr stark und ich denke, daran können wir anschließen. Im Supercup fahren wir dasselbe Auto, bis auf das Bremssystem. Ich bin gespannt, wie sich die Keramikbremsen verhalten."

Khaled Al Qubaisi, der arabische Geschäftsmann, wird den zweiten gelben Porsche lenken. Der Familienvater ist bereits zwei Saisons mit tolimit Motorsport bei dem Porsche Mobil 1 Supercup angetreten und kennt sich in der internationalen Riege gut aus: "Ich bin begeistert wieder dabei zu sein und gemeinsam mit tolimit 20 Jahre Supercup in Hockenheim zu feiern. Ich freue mich darauf, meine Freunde und Teamkollegen wiederzusehen und noch einmal im schnellsten internationalen Markenpokal anzutreten."

Hans-Bernd Kamps und Khaled Al Qubaisi verbindet mehr als die Faszination für den Motorsport. In den letzten Jahren hat sich eine enge Freundschaft zwischen dem deutschen Visionär und dem erfolgreichen Businessmann aus den Vereinigten Arabischen Emiraten entwickelt. Da war es der nächste logische Schritt, eine gemeinsame Firma zu gründen. tolimit arabia hat 2011 seinen Launch gefeiert und arbeitet seitdem daran, geschäftliche Beziehungen zwischen Abu Dhabi und Deutschland zu generieren. Der Fokus liegt dabei auf dem Bereich Business Networking. Wie es funktioniert demonstriert tolimit in Hockenheim.


Weitere Inhalte:

nach 5 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x