Power Electronics Aspar Team-Portrait, Chronik, Statistik - MotoGP bei Motorsport-Magazin.com

Das MotoGP-Team Power Electronics Aspar in der MotoGP-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Team-Portrait mit Erfolgen und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Power Electronics Aspar mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Power Electronics Aspar und MotoGP bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>
Power Electronics Aspar
Power Electronics Aspar
Gründungsjahr:   1992
Teamchef:   Jorge Martinez

Teamportrait

Jorge Martinez gründete sein Team 1992, noch während seiner eigenen aktiven Karriere. Nach seinem Rücktritt 1997 konzentrierte sich der vierfache Weltmeister ganz auf die Arbeit als Teamchef. Seither hat das Team "Aspar" vier Weltmeister hervorgebracht, alle in der 125ccm-Klasse: Alvaro Bautista (2006), Gabor Talmacsi (2007), Julian Simon (2009) und Nicolas Terol (2011). 2010 wurde mit Hector Barbera der Schritt in die MotoGP vollzogen, seit diesem Jahr ist Martinez jedes Jahr mit mindestens einem Fahrer in der Königsklasse vertreten. 2012 und 2013 konnte Aleix Espargaro auf einer ART für Aspar die CRT-Wertung der MotoGP gewinnen.

2014 tritt Jorge Martinez mit sechs Fahrern in drei Klassen an: Nicky Hayden und Hiroshi Aoyama bewegen in der MotoGP Honda Production Racer, Nicolas Terol und Jordi Torres treten in der Moto2 auf Suter an und Eric Granado und Juanfran Guevara starten auf KTM in die neue Moto3-Saison.

MotoGP-Chronik
Jahr Fahrzeug WM PKT GP S P SR
2013 Aprilia 7. 129.00 18 0 0 0
2012 Aprilia 6. 136.00 18 0 0 0
2011 Ducati 7. 82.00 16 0 0 0
WM = WM-Position, PKT = Punkte, GP = Grand Prix, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden Unsere Datenbank zur MotoGP führt Statistiken seit 2004. Ggf. frühere Daten sind derzeit noch nicht berücksichtigt.
Wir bitten um Verständnis.

x