MotoGP - Marquez an Nase operiert

Verbesserung der Atmung

von

Motorsport-Magazin.com - MotoGP-Weltmeister Marc Marquez ließ sich am Montag in Barcelona an der Nase operieren. Bei dem Eingriff wurde seine krumme Nasenscheidewand korrigiert, da diese zu einer Einschränkung seiner Atemwege führte. Der 20-Jährige entschied sich dazu, die Operation in der kurzen Pause in seinem Terminkalender erledigen zu lassen. Durchgeführt wurde die Operation in Barcelona von Dr. Angel Chartre und HNO-Spezialist Dr. Miguel Conti. Marquez muss sich nun eine Woche ausruhen und darf nicht trainieren.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x