Mehr Sportwagen - GT-Winterserie: Barcelona-Rennen abgeblasen

Freies Fahren erwünscht

von

Motorsport-Magazin.com - Das zweite Wochenende der GT-Winterserie im Rahmen der GT Open wird anders ablaufen als ursprünglich geplant. Auf Wunsch der Rennställe sind die beiden Rennen auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona zu einfachen Testsitzungen umgewandelt worden. Wie schon zuletzt in Le Castellet hätten zwei Wertungsläufe über jeweils 55 Minuten stattfinden sollen, doch die Teams haben sich geschlossen für mehr freie Fahrzeit ausgesprochen, um neue Piloten und andere Fahrzeugeinstellungen besser erproben zu können. Für den kommenden Samstag stehen den Akteuren somit nun knapp vier Stunden Zeit zum zwanglosen Testen zur Verfügung.


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x