GP3 - Höher: Einsatz in der GP3

Eine weitere Lernstufe

Der Jungspund Christopher Höher bekommt am Hungaroring im Rahmen der Formel 1, die Chance sich zu beweisen.
von

Motorsport-Magazin.com - Chris Höher sammelte in der vergangenen Saison bereits einige Erfahrungen in einem Formel-3-Auto. Nun bekommt der 17-jährige Österreicher die Chance, sich in der GP3 zu zeigen. Höher wird am Wochenende in Ungarn im Rahmen der Formel 1 Adderly Fong beim Jenzer Motorsport Team vertreten.

Der Einsatz am Hungaroring ist in erster Linie eine weitere Lernstufe in meiner jungen Motorsportkarriere
Christopher Höher

Es wird sein erster Einsatz in der GP3 sein. Lediglich bei den Testfahrten in Jerez durfte er schon mal für das GP3-Team zwei Tage lang testen. "Der GP3-Bolide hat fast doppelt so viel PS, wie unser Formel-3-Auto. Die Handhabung ist dadurch wesentlich schwieriger", so der gebürtige Kärntner.

Für Höher gilt es in erster Linie Erfahrung zu sammeln: "Von den 27 Fahrern hat fast jeder mehr Erfahrung als ich. Der Einsatz am Hungaroring ist in erster Linie eine weitere Lernstufe in meiner jungen Motorsportkarriere", so Höher.


Weitere Inhalte:

nach 7 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x