GP3 - Kein Rennwochenende in Monaco

Zu wenig Platz für 30 Autos

Der Kalender der GP3 Serie wurde noch einmal angepasst. Man wird nicht in Monaco fahren.
von

Motorsport-Magazin.com - Eigentlich waren die Planungen für die GP3-Saison 2011 schon längst abgeschlossen, doch nachträglich gibt es doch noch eine Änderung im Rennkalender. Ausgerechnet der Lauf in Monaco musste gestrichen werden.

"Es ist eine sehr unglückliche Situation", muss Serienchef Bruno Michel feststellen. "Wir hatten gehofft die GP3 nach Monaco bringen zu können und haben alles gegeben, um diesen Wunsch zu erfüllen."

Das große Problem: In Monaco gibt es nicht genügend Platz für eine weitere Rennserie, die ein Fahrerlager für 30 Autos benötigt. In Monaco geht es ohnehin schon eng zu: Die GP2 Serie kommt in einem Parkhaus unter, der Porsche Supercup muss in ein Zirkuszelt.

"Wie auch immer, wir werden es früher oder später nach Monaco schaffen", ist sich Michel sicher. Der neue Rennkalender umfasst nun nur noch acht Veranstaltungen.


Weitere Inhalte:

nach 8 von 8 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x