Formel 3 Cup - Van Amersfoort verpflichtet Weiron Tan

Ein Naturtalent

Der Malaysische Caterham-Förderpilot Weiron Tan wird in der kommenden Saison für Van Amersfoort im ATS Formel 3 Cup an den Start gehen.

Motorsport-Magazin.com - Weiron Tan wird in der Saison 2014 mit Van Amersfoort Racing den ATS Formel 3 Cup bestreiten. Der aus Malaysia stammende Fahrer der Caterham F1 Academy zog 2013 nach Europa, um mit Fortec Motorsports in der Protyre Formula Renault Championship um Punkte zu kämpfen. Das 19-jährige Talent konnte nicht nur mehrere Siege, Pole Positions und schnellste Rennrunden verzeichnen, sondern holte sich auch den Vizetitel der Serie.

Ich freue mich riesig, in der nächsten Saison in der Formel 3 zu fahren. Das Auto ist der Wahnsinn.
Weiron Tan

Wie viele Formel Renault-Fahrer nahm Weiron nach Abschluss der Saison 2013 an diversen Tests in einem Formel 3-Auto teil, um zu sehen, ob er für den nächsten Schritt bereit wäre. Die Testergebnisse sprachen für sich. "Gewöhnlich haben Fahrer, die von der Formel Renault in die Formel 3 wechseln, Schwierigkeiten zu verstehen, wie viel aerodynamischen Grip sie zur Verfügung haben, und verbringen viel Zeit damit, die schnellen, schwierigen Kurven zu meistern. Weirons Ergebnisse der letzten Saison und die Tatsache, dass er von einem Formel-1-Team im Young Driver Programme gefördert wird, belegen deutlich, dass er ein Naturtalent ist. Abgesehen davon hat mich am meisten seine Fähigkeit beeindruckt, innerhalb kürzester Zeit die Grenzen des Autos in allen Hochgeschwindigkeitskurven auszutesten", so Van Amersfoort Racing-Ingenieur Gerben Van Der Lei.

Der nächste Schritt: Deutschlands schnellste Formel-Rennserie

Aufgrund der erfolgreichen Tests wurde entschieden, dass Weiron in der Saison 2014 den Sprung in den ATS Formel 3 Cup macht. Dieser wird in 24 Rennen an 8 Rennwochenenden in Partnerschaft mit den ADAC GT Masters, dem Motorsport Club Stuttgart und der DTM auf verschiedenen Strecken in Deutschland und Österreich ausgetragen. "Ich freue mich riesig, in der nächsten Saison in der Formel 3 zu fahren. Das Auto ist der Wahnsinn, und ich kann es kaum erwarten, wieder einzusteigen", so Weiron. "Ich muss Van Amersfoort Racing, Caterham F1 und der WHSG für diese Chance danken. Ich werde alles dafür tun, dass wir das bestmögliche Ergebnis erzielen!"

Von Anfang an erfolgreich

Weiron wird im März vor dem Saisonauftakt in der Motorsport Arena Oschersleben am 25. April an mehreren Vorsaisontests teilnehmen. "Ich denke, die ersten beiden Rennwochenenden sind entscheidend und weisen den Weg für die weitere Saison. Ich werde mich also vor Saisonstart gründlich vorbereiten, damit wir von Anfang an so gut wie möglich mithalten können."


Weitere Inhalte:

nach 8 von 8 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x