Immer live dabei sein mit dem DTM Ticker

Mit dem DTM Live Ticker sind Sie top-aktuell über das Renngeschehen informiert. Hier können Sie live verfolgen, wer in die Box muss oder wer sich die spannendsten Zweikämpfe liefert. Wir bieten packende DTM News aus erster Hand. Unsere Reporter berichten direkt von Trainings und Qualifyings: So verpassen Sie nichts und das Rennen ist im Nachhinein in der Historie dokumentiert. Klinken Sie sich einfach ein – auf Motorsport-Magazin.com erwarten Sie spannende Storys, exklusive Berichte und die aktuellsten News.

DTM Live Ticker: Nichts ist spannender!

Mit unserem Live Ticker bekommen Sie schnell und einfach alle wichtigen DTM Ergebnisse. Als bedeutendes Fachmedium ist Motorsport-Magazin.com stets an der Quelle der Informationen. Aufbereitet mit packenden Bildern und umfassenden Hintergrundinformationen bietet die Motorsportplattform einen breiten Überblick über das Geschehen in der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft. Seien Sie direkt mit dabei und verbringen Sie spannende Stunden, wenn es um den Titel geht: Erleben Sie die DTM live mit uns

>
Zandvoort
Zandvoort
Länge: 4,307 km
Rennen
28.09.2014, ab 13:30 Uhr
Wetter: Leicht bewölkt
Kommentar
14:54
Auf wiedersehen!
14:54
Also: Es wird Diskussionen geben, vor allem fürs nächste Jahr. Das war es für heute, wir verabschieden uns und melden uns in drei Wochen zum Finale aus Hockenheim zurück!
14:52
Spengler bekommt noch 30 Sekunden, damit wird Juncadella Achter, Wickens Neunter und Scheider Zehnter.
14:51
Für Audi ist das der erste Sieg seit Moskau 2013.
14:51
Das wird für Diskussionen sorgen, denn das SC hat das gesamte Rennen komplett verzerrt.
14:50
Aber sind wir ehrlich: Das war kein Rennen, das war ein Glücksspiel.
14:50
Mortara hält Vietoris auf Distanz, Martin wird Sechster vor Wehrlein, Spengler, Juncadella und Wickens.
14:49
Mattias Ekström holt sich den Sieg vor Marco Wittmann und Martin Tomczyk!
14:49
Martin holt sich den Platz von Wehrlein zurück. Vietoris bleibt hinter Mortara stecken.
14:48
Letzte Runde läuft.
14:48
Spengler bekommt eine Durchfahrtsstrafe für den Abschuss von Green. Wenn er sie nicht antritt, 30 Sekunden auf die Fahrzeit.
14:47
Wehrlein geht auf harten Reifen vorbei an Martin, der weiche hat!
14:46
Auch ein Überraschungsangriff wird abgeblockt. Es wird geschoben und gedrückt. Zwei runden.
14:45
Vietoris kommt auch mit DRS nicht vorbei - der weiche Reifen ist verschlissen!
14:44
Grund für Greens Dreher: Ein freundschaftlicher Klaps von Bruno Spengler.
14:44
Vier Minuten stehen noch auf der Uhr.
14:43
Mortara hilft jetzt vor allem Wittmann und Tomczyk, indem er Vietoris und Martin blockiert. Green hat sich gedreht.
14:42
Mortara blockt Vietoris ab. Jede Kurve, die er verliert, ist jetzt kostbar!
14:41
Vietoris ist nun Fünfter, vorbei an Wehrlein. Mortara, Tomczyk und Wittmann stehen ihm im Weg. Aber von hinten droht Martin.
14:40
Restart: Ekström verschafft sich Luft gegenüber Wittmann. Den Schweden kann sicher nichts mehr stoppen.
14:38
Timo Glock ist ebenfalls under investigation - er ist derjenige, der zuvor Molina in den Kies befördert hatte.
14:37
Under Investigation wegen illegaler DRS-Nutzung: Rockenfeller, Mortara, Farfus, Wickens, Scheider, Spengler, da Costa und Juncadella. Farfus aber ja schon draußen.
14:36
Und SC draußen. Was für ein Chaos-Rennen! Ein Geschenk für alle auf harten Reifen.
14:35
Unfall Paffett! Selbe Stelle wie wie Tambay. Bleibt im Kies stecken. SC Nummer 4?
14:35
Martin steckt noch hinter Green fest - ihm wird langsam die Zeit ausgehen, wenn er nicht bald nach vorne kommt.
14:34
Das Rennen wird jetzt auf Zeit gefahren. Keine Viertelstunde mehr. Vietoris hat sich auf P5 vorgearbeitet.
14:32
Nein, Ekström geht vorbei und hat es jetzt in der Hand, Audi den ersten Sieg seit 14 Monaten zu beschweren.
14:31
Ekström bereits an Wittmann dran. Kann dieser zaubern?
14:31
Rocky kommt an die Box. 8 Fahrer under investigation wegen illegaler DRS-Nutzung. Jetzt wird es richtig chaotisch!
14:30
Nicht das Sportlichste, was Rocky da aufführt. Molina steht im Off. Eki nun schon Vierter!
14:29
Dicker Treffer von Rockenfeller und Wittmann! Das war ein heftiger Aufprall. Wittmann auf frischen harten Reifen stärker als Rocky auf alten Weichen.
14:28
Vietoris geht straffrei aus. Im hinteren Feld geht es richtig rund.
14:28
Erstes Opfer Ekströms: Petrov. Aber der muss eh nochmal rein. Jetzt geht die Arbeit für Eki los.
14:27
Restart: Wittmann lässt sich nicht von Rocky überrumpeln, aber gewinnen werden heute wohl beide nicht.
14:26
Zwischen denen und Ekström: Green, Scheider, da Costa auf hart. Vor Ekström auf hart: Wittmann, Tomczyk, Mortara, Paffett, Wehrlein, Hand.
14:25
Zweitbestes Fahrzeug auf Option-Reifen ist Vietoris auf P13, dahinter Spengler, Molina, Martin.
14:23
Das Fahrzeug von Müller wird noch abtransportiert. Die Stelle ist sehr unzugänglich und die nächste Tasche in der Leitplanke ein paar 100 Meter weg.
14:20
Ekström ist jetzt Neunter, Rocky und Petrov müssen noch reinkommen, damit stehen sechs Fahrzeuge auf harten Reifen zwischen dem Schweden und dem Sieg.
14:18
Er wurde angetickt von Vietoris. Jetzt ist plötzlich Ekström der große Favorit auf den Sieg. Rockenfeller darf jetzt wieder nicht an die Box.
14:17
Crash! Nico Müller fliegt in Turn 3 ab. Safety Car Nr. 3?
14:16
Ein Auge müssen wir auf Ekström werfen: Der Schwede ist jetzt auf weichen Reifen unterwegs. Scheider Box.
14:15
Eine ganze Reihe Stopps wird absolviert. Rockenfeller kommt auch bald. Durch das SC darf er mehr als die Hälfte der Distanz auf dem weichen Reifen fahren.
14:14
Das Boxenstoppfenster ist durch das SC bis Runde 34 erweitert worden. Wittmann vorbei an Molina, jetzt P4.
14:13
da Costa, Ekström, Müller, Spengler, Vietoris und Martin kommen an die Box. Bis auf da Costa holen alle weiche Reifen ab.
14:11
Müller verbremst sich, Green und Scheider sagen danke.
14:09
Restart: Rockenfeller gibt sehr früh Gas, kann sich aber auch um ein paar Meter absetzen.
14:08
Der Unfall Juncadella/Farfus wird nach dem Rennen mit allen Incident Cameras analysiert. In diesem Rennen gibt es keine Bestrafungen.
14:07
Schon mit Pflichtstopp: Wittmann, Tomczyk, Paffett, Mortara, Wehrlein, Hand.
14:06
Bei Mercedes und Audi wurde noch blitzschnell reagiert: Wehrlein und Mortara haben so gerade eben ihren Stopp absolviert.
14:05
Marco Wittmann hat plötzlich wieder alle Trümpfe in der Hand, weil er schon gestoppt hat.
14:05
Farfus wurde von Juncadella abgeräumt. Das gibt Ärger für den Spanier.
14:04
SC ist draußen - Riesenpech für alle, die noch nicht gestoppt haben!
14:03
Crash von Farfus! Das riecht nach SC!
14:02
Der Stopp funktioniert, Wittmann kommt aber mitten im Verkehr wieder raus, und die kommen erst in ein paar Runden! Auch Tomczyk war drin.
14:01
Müller hat es nicht vorbeigeschafft, dadurch setzt sich Rocky sofort von beiden ab. Wittmann wird reinkommen - Reifen tot. Ausfall di Resta.
14:00
Führungswechsel! Mike Rockenfeller erobert die Führung durch einen Fehler von Wittmann zurück. Verbremser in Turn 1!
13:59
Green überholt Tomczyk in Turn 1. Tomczyk hat weit weniger gut verteidigt als Wittmann. Erster an der Box: Joey Hand.
13:57
Wittmann blockt den zweiten Angriff von Rockenfeller ab. Müller jetzt ebenfalls in Schlagdistanz. Audi jetzt ganz klar stärker. Wittmann moniert Untersteuern.
13:56
Durch den Kampf an der Spitze kommt auch Nico Müller wieder heran.
13:56
Glück für da Costa: Keine Strafe für den Unfall mit di Resta.
13:55
Erster Angriff von Rockenfeller. Er zwingt Wittmann in einen kleinen Verbremser.
13:55
Der Reifen verschleißt hier mächtig. Erinnern wir uns an letztes Jahr: Da waren die Audis beim Reifenverschleiß ganz klar am besten.
13:53
Beide können sich von Nico Müller absetzen, dieser kommt auch deutlich weg von Tomczyk.
13:52
Rockenfeller hält den Anschluss: Nur eine halbe Sekunde Rückstand. Den Sieg will er Wittmann nicht überlassen!
13:51
Der Schotte beklagt ein Problem mit seinem Fahrzeug infolge des Crashs.
13:49
Antonio Felix da Costa räumt Paul di Resta ab - das riecht nach Strafe!
13:49
Hand gibt weitere Plätze aus der Hand: Antonio Felix da Costa und Edo Mortara profitieren von einem Fehler des Amerikaners.
13:48
Auch ohne DRS ist Racing drin: Paffett, Scheider, Hand und di Resta bekämpfen sich herzerfrischend in Turn 1! Hand fällt dabei zwei Plätze zurück.
13:45
Rockenfeller pennt beim Restart, Wittmann hat sich ca. 10 Fahrzeuglängen Vorsprung verschafft!
13:45
Gleich geht's weiter: Safety Car kommt rein. Glock moniert Kupplungsprobleme und fürchtet den Boxenstopp.
13:44
Zeit für eine Bestandsaufnahme: Wittmann startete besser als Rockenfeller, erst nach 3 Runden kam dieser in Fahrt. Bester Fahrer mit harten Reifen: Mattias Ekström.
13:42
Das ist bitter für die Fahrer auf dem weichen Reifen: Der ganze Vorsprung ist jetzt weg. Juncadella wechselt von hart auf hart.
13:40
Unfall von Adrien Tambay, Safety Car!
13:39
Der Reifen beginnt bei den Audis jetzt zu arbeiten. Rockenfeller hält nun mit, hängt aber weiter hinter Wittmann zurück.
13:38
Auch Petrov hat sich ein bisschen Gewicht entledigt. DRS ist freigegeben.
13:36
Di Resta hat einen Ausritt und verteilt fleißig Aerodynamik-Teile seines alten Mercedes.
13:36
Wittmann stürmt an der Spitze davon - der Meister hat keine Lust, Audi den ersten Sieg seit über einem Jahr zu gönnen.
13:34
Wittmann, Rockenfeller, Müller, Tomczyk, Green, dann Wehrlein im besten Mercedes auf P6. Glock arbeitet sich nach vorne.
13:33
Marco Wittmann schnappt sich Mike Rockenfeller und führt!
13:33
LOS GEHT'S!
13:32
Die Spannung steigt: Rockenfeller auf Pole, daneben der neue Meister Wittmann. Wir sind gespannt...
13:31
Was für ein Pech für Glock! Es waren alle Autos an ihm vorbei, bevor er in Gang gekommen ist.
13:31
Drama bereits beim Losfahren in die Einführungsrunde: Timo Glock ist nicht losgefahren. Er muss jetzt von hinten starten. Bitter!
13:29
Offene Fragen: Wer wird Vizemeister? Wer holt Marken- und Teamwertung? Und: Wie gut ist der neue Mercedes?
13:29
Das Rennen in Zandvoort sollte ursprünglich gar nicht stattfinden, sondern ist für Guangzhou nachgerückt. Glück für die Zuschauer - so sparen wir uns das frühe Aufstehen.
13:26
Das vorletzte Rennen der DTM steht auf dem Programm. Der große Pott ist vergeben, aber es sind noch genug offene Fragen.
13:25
Ein herzliches willkommen aus dem trockenen Zandvoort!

x