Roberto Merhi Fahrer-Portrait, Chronik, Statistik - DTM bei Motorsport-Magazin.com

Der DTM-Rennfahrer Roberto Merhi in der DTM-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Roberto Merhi mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Roberto Merhi und DTM bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>
>
Roberto Merhi
Roberto Merhi
ES
Geschlecht:   männlich
Geburtstag:   22.03.1991
Alter:   23 Jahre
Nationalität:   Spanien

Fahrer-Portrait

Roberto Merhi ist seit 2008 Teil der Mercedes-Benz Nachwuchsförderung und gewann 2011 in einem Dallara-Mercedes den Meistertitel in der Formel 3 Euro Serie sowie die erstmals ausgetragene FIA Formula 3 International Trophy. Als Belohnung für seine Erfolge durfte er nach Saisonende 2011 das neue DTM Mercedes AMG C-Coupé testen. Der Spanier begann seine Motorsportkarriere traditionell im Kartsport.

Nach ersten Rennen in der spanischen Formel 3-Meisterschaft wechselte er 2007 in die italienische Formel Renault und belegte dort auf Anhieb mit einem Sieg und 232 Punkten den vierten Gesamtrang. Dieses Ergebnis wiederholte Roberto ein Jahr später in der europäischen Formel Renault.

Außerdem wurde er 2008 Vizemeister in der Formel Renault 2.0 WEC. Im Folgejahr wechselte er in die Formel 3 Euro Serie, in der er 2010 sein erstes Rennen gewann. Parallel dazu sammelte er Erfahrung in der GP3 Serie im Rahmen der Formel 1.

In der Saison 2011 krönte sich Robert bereits am vorletzten Rennwochenende der Saison in Valencia vorzeitig zum Meister. In 27 Saisonläufen erzielte Merhi mit dem Mercedes-Benz Formel 3-Motor sieben Pole Positions, neun Siege und 17 Podiumsplätze.

In der DTM schien der Youngster zunächst nicht so gut zurecht zu kommen, immer wieder gab es Kritik von den Fahrerkollegen. Dass er schnell Auto fahren kann, stellte Merhi aber beim Finale in Hockenheim unter Beweis, als er im Regen trotz einer Durchfahrtsstrafe auf den zweiten Platz fuhr.

DTM-Chronik
Jahr Team Motor W PKT ST S P SR
2013 HWA AG Mercedes 15. 26.00 10 0 0 0
2012 Persson Motorsport Mercedes 21. 0.00 10 0 0 1
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden
Statistik

x