Bikes - WSS - Sofuoglu nimmt Titelverteidigung ins Visier

Saisonstart mit Test-Bestzeit

Kenan Sofuoglu fühlte sich nach beiden Testtagen in Jerez sehr wohl auf seiner Kawasaki und geht positiv gestimmt in die Saison.
von

Motorsport-Magazin.com - Kenan Sofuoglu sicherte sich 2012 seinen dritten World Supersport Titel und das im ersten Jahr auf Kawasaki. Auch in dieser Saison bleibt er bei diesem Hersteller, startet aber für das neu gegründete Mahi Racing Team. Nachdem er Ende des letzten Jahres sein Debüt im neuen Team gab, machte Sofuoglu in der letzten Woche in Jerez weitere Fortschritte und beendete den zweitätigen Test als Schnellster vor Sam Lowes und Michael van der Mark.

Wir haben viel geändert, also bin ich sehr glücklich
Kenan Sofuoglu

"Ich fahre hier sehr zufrieden wieder weg, denn beim letzten Test im November hatte ich einige Probleme im Trockenen mit dem Gefühl zur Front, was an meinem Fahrstil lag. Nun bin ich zufrieden, denn sie haben einige Fahrwerksverbesserungen für mich gefunden und jetzt werden sie mir auch noch neues Material bringen, um mir eine breitere Palette an Einstellungen zu bieten, mit denen ich arbeiten kann", erklärte er.

Mit seinem neuen Team war der Türke zufrieden, zumal er davon ausgeht, dass noch mehr Verbesserungen kommen werden. "Ich war wirklich scharf darauf, hierher zu kommen und noch einmal zu testen, bevor wir nach Phillip Island kommen, also konnte ich sehen, ob die anderen Teams bereit sind oder nicht. Ich bin glücklich, dass der Test gut lief und dass mein Team bereit sein wird, um im ersten Rennen zu kämpfen."

Auch unter regnerischen Bedingungen am ersten Jerez-Tag kam Sofuoglu gut zurecht und fand Verbesserungen am Regensetup. "Ich hatte lange kein gutes Gefühl unter diesen Bedingungen. Am Ende des Tages haben wir eine große Verbesserung geschafft. Wir haben viel geändert, also bin ich sehr glücklich", ergänzte er. Sein Teamkollege Fabien Foret wurde Fünftschnellster und lag 1,3 Sekunden hinter Sofuoglu.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x