ADAC GT Masters - ADAC GT Masters baut TV-Präsenz weiter aus

Neue Startzeit

Das ADAC GT Masters startet mit einem starken TV-Paket in die Saison 2014.

Motorsport-Magazin.com - Das ADAC GT Masters startet mit einem starken TV-Paket in die Saison 2014. Die TV-Übertragung der "Liga der Supersportwagen" wurde sowohl im deutschsprachigen Raum als auch im Ausland weiter optimiert und ausgebaut. Live oder zeitversetzt wird das ADAC GT Masters in diesem Jahr weltweit in mehr als 100 Ländern ausgestrahlt. In Deutschland, Österreich und der Schweiz werden ab dem Saisonstart am kommenden Wochenende (25. bis 27. April) in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben alle 16 Rennen des ADAC GT Masters unverändert live und in voller Länge beim frei empfangbaren Privatsender kabel eins in der Sendung "ran Racing" übertragen.

Die "ran Racing" Live-Übertragungen bei kabel eins starten in diesem Jahr zu einer neuen Zeit. Die Übertragungen zu allen 16 Rennen beginnen samstags und sonntags jeweils um 11:45 Uhr. Der Rennstart erfolgt um "High Noon" - um zwölf Uhr mittags, 15 Minuten früher als im vergangenen Jahr. Während die Startzeit neu ist, werden die 16 Rennen von dem aus dem vergangenen Jahr bekannten Quartett kommentiert und moderiert. Der langjährigen Formel-1-Kommentator Jacques Schulz sowie Experte und Co-Kommentator Patrick Simon führen durch die Rennen. Die ran-Moderatoren Andrea Kaiser und Jan Stecker versorgen die Zuschauer mit Interviews und Hintergründen aus Startaufstellung oder Boxengasse. In Ergänzung zu den Live-Übertragungen zeigt kabel eins die besten Szenen aus jedem Rennen auch in diesem Jahr wieder in den kabel eins news am Wochenende. Das "ran Racing - ADAC GT Masters Magazin" mit allen Highlights vom Wochenende rundet die umfangreiche ADAC GT Masters-Übertragung bei kabel eins ab. Auf der Website von "ran Racing" unter www.ran.de werden alle Rennen darüber hinaus live im Internet übertragen.

Das Beste von allen ADAC GT Masters-Rennwochenenden zeigt auch wieder SPORT1 im "ADAC GT Masters-Magazin". SPORT1 zeigt wie gewohnt die besten Szenen aus ADAC GT Masters und ADAC Formel Masters im beliebten einstündigen Magazin, das jeweils am Wochenende nach der Veranstaltung ausgestrahlt wird.

Erstmals zeigt auch Motorvision TV, der Auto- und Motorsportsender auf SKY, die "Liga der Supersportwagen". Motorvision TV strahlt ab dem Saisonstart des ADAC GT Masters Highlights von allen 16 ADAC GT Masters-Rennen im deutschsprachigen Raum und auch im Nahen Osten und in Asien aus.

"Wir freuen uns, dass wir den Fans gemeinsam mit unserem TV-Live-Exklusivpartner kabel eins bereits im fünften Jahr in Folge alle Rennen des ADAC GT Masters live und in voller Länge präsentieren können", sagt Lars Soutschka, Leiter ADAC Motorsport und Klassik. "In diesem Jahr haben wir das TV-Paket des ADAC GT Masters wieder optimiert und mit Motorvision TV einen weiteren attraktiven TV-Partner für die Serie gewinnen können. Dem mittlerweile hohen Anteil von Fahrern aus dem europäischen Ausland tragen wir mit einer deutlichen Steigerung der internationalen TV-Präsenz Rechnung."

Fans in ganz Europa können alle Rennen des ADAC GT Masters als Aufzeichnung auch in diesem Jahr wieder bei Motors TV verfolgen. Der pan-europäische Motorsportsender zeigt die Rennen zeitversetzt in rund 40 europäischen Ländern. Darüber hinaus rundet eine zeitversetzte Übertragung des ADAC GT Masters in elf weiteren europäischen Ländern, darunter im kompletten skandinavischen Raum sowie in Großbritannien, die umfangreiche Berichterstattung in Europa ab.

Auch Sportwagenfans in Australien und den USA können die spannenden Rennen des ADAC GT Masters in diesem Jahr verfolgen. In beiden Ländern zeigt Fox Sports die Rennen zeitversetzt.

Ausgebaut wird 2014 auch die im vergangenen Jahr gestartete Zusammenarbeit mit dem deutschsprachigen Auslandssender ProSiebenSat.1Welt. Die Rennen des ADAC GT Masters werden bei ProSiebenSat1.Welt live oder in Highlights in acht europäischen Ländern, sowie in Nord- und Südamerika sowie in Südafrika zu sehen sein.

Übersicht TV-Termine ADAC GT Masters Oschersleben

kabel eins:
Sa., 26. April
11:45 - 12:00 UhrLIVE - Warm up
12:00 - 13:00 UhrLIVE - Das Rennen
13:00 - 13:10 UhrLIVE - Die Highlights
16:35 - 16:45 UhrNEWS Highlights *

So., 27. April
11:45 - 12:00 UhrLIVE - Warm up
12:00 - 13:00 UhrLIVE - Das Rennen
13:00 - 13:10 UhrLIVE - Die Highlights
16:10 - 16:20 UhrNEWS Highlights *

Mo., 28. April02:15 - 02:30 Uhrran Racing ADAC GT Masters-Magazin
Mi., 30. April02:15 - 02:29 Uhrran Racing ADAC GT Masters-Magazin
* im Anschluss an die kabel eins News werden die Highlights ADAC GT Masters tagesaktuell platziert

SPORT1
Sa., 03. Mai16:30 - 17:30 UhrADAC GT Masters-Magazin (EA)

Motors TV
Di., 6. Mai 00:15 - 01:45 Uhr Aufzeichnung Oschersleben (EA)

ran.de
Sa., 26. April11.45 - 13:10 Uhr ran Racing - Livestream bei ran.de
So., 27. April11:45 - 13:10 Uhr ran Racing - Livestream bei ran.de


nach 7 von 8 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x