Rallye Portugal, Portugal, Algarve Stadium - WRC-Strecken 2012 bei Motorsport-Magazin.com

>
>
>
>

pt Rallye Portugal
WM-Lauf:   4 von 13
Zeitraum:   29.03. - 01.04.2012
Land:   Portugal
Ort:   Algarve Stadium
Strecke:   1.564,260 km
Adresse:   ACP Motorsport LISBON
Rua Rosa Araújo 49
Apartado 2727
1118-001 Lisboa
Telefon:   + 351 21 313 81 10
Telefax:   + 351 21 354 28 75
Internet:   www.rallydeportugal.pt/

Portugal: Erstmals Schotter in Europa

Die Rallye Portugal zählt zu den Klassikern im WRC Kalender. Nachdem sie 1968 zum ersten Mal ausgetragen wurde, erhielt sie ab 1973 WM Status, bevor sie in den 2002 bis 2006 der Rallye Deutschland weichen musste. 2007 feierte sie ihre Rückkehr, wobei sie von der Region um Porto an die Algarve wechselte. Nach einer weiteren Pause 2008 wurde sie 2009 erstmals im Rahmen des neuen Rotationskalenders ausgetragen. Seit 2010 ist sie wieder fester Bestandteil des Kalenders.

Als Start- und Zielort diente das für die Fußball-Europameisterschaft 2004 errichtete "Estádio Algarve" in der Ferien-Metropole Faro. Es beherbergte zugleich auch den Service-Park und war Schauplatz der beiden "Super Special Stages", mit denen der WM-Klassiker am Donnerstagabend startete und am Sonntagnachmittag endete.

Seit der Saison 2011 beherbergt das Fußballstadion allerdings nur noch den Service-Park. Die Super-Specials finden stattdessen auf einer drei Kilometer langen Strecke direkt im Herzen der Hauptstadt Lissabon statt.

Das Layout der Rallye Portugal ist traditionell sehr abwechslungsreich und bietet einen Wechsel aus engen und schnellen Abschnitten. Im Gegensatz zur Rallye Griechenland oder Türkei wirkt die Oberfläche weniger rau und kantig. Unter der obersten Sandschicht verbirgt sich jedoch auch hier ein harter und steiniger Untergrund, der einen hohen Reifenverschleiß mit sich bringt.

Die letzten Jahre ging Sébastien Ogier als siegreicher Pilot von dannen, der letzte Ford Sieg ist auf das Jahr 1999 datiert, als Colin McRae die Konkurrenz hinter sich lassen konnte.

Strecken-Chronik

x