Ott Tänak Fahrer-Portrait, Chronik, Statistik - WRC bei Motorsport-Magazin.com

Der WRC-Rennfahrer Ott Tänak in der WRC-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Ott Tänak mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Ott Tänak und WRC bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>
Ott TänakTeam: DMACK World Rally Team
Ott Tänak
EE
Geschlecht:   männlich
Geburtstag:   15.10.1987
Alter:   28 Jahre
Geburtsort:   Kärla Parish
Nationalität:   Estland
Kinder:   Tochter Mia
Hobbies:   Fitness
Lieblingsessen:   Hausgemachte Pasta mit Soße
Lieblingsgetränk:   Frisch gepresster Apfelsaft

Ott Tänak

Ott Tänak hatte seit Beginn seiner Rallyefahrer-Karriere das Glück, die Unterstützung seines Landsmanns, dem estnischen Rallyefahrer Markko Märtin, zu bekommen. In dessen Team war der Este auch unterwegs, als er 2008 die estnische Rallyemeisterschaft für sich entschied. Dies gelang ihm ein Jahr später erneut. Im gleichen Jahr bestritt er in Portugal seine erste Rallye in der Weltmeisterschaft.

Im Jahr 2010 fuhr er dann sechs Rallyes in der PWRC, von denen er die Läufe in Finnland und Wales gewann. Daher gelang ihm schon in der folgenden Saison der Sprung in die SWRC, wo er bis zum Ende gegen Juho Hänninen um die Meisterschaft kämpfte, allerdings letztlich doch den Kürzeren zog.

Schon am Ende dieses Jahres bekam er schließlich von Ford die Chance, beim WRC-Lauf in Großbritannien teilzunehmen. Diesen beendete er dann auf dem sechsten Rang und durfte erneut in einem Fiesta RS WRC starten. Diesmal bei der Rallye Du Var, die er auf der dritten Position abschloss.

Diese guten Leistungen brachten ihn schließlich auch ins Gespräch, den freien Platz im Werksteam für die Saison 2012 einzunehmen, was am Ende allerdings nicht gelang. Stattdessen bekam er den Sitz im neu gegründeten M-Sport-Team, das er als die Nummer eins anführte. Bei der Rallye Sardinien erzielte er seinen ersten Podestplatz. Der Rest der Saison war allerdings ein Auf und Ab, weshalb Tänak keine Vertragsverlängerung erhielt.

Daraufhin ging er 2013 mit seinem eigenen Team, OT Racing, bei estnischen Rallyes an den Start. 2014 kehrte er auf die Bildfläche zurück und fuhr für das Drive DMACK World Rally Team einen Ford Fiesta R5. Zudem absolvierte er drei Starts im Ford Fiesta RS WRC. Einen Achtungserfolg erzielte er dabei mit Platz fünf bei der Rallye Schweden.

Die guten Leistungen des Esten blieben nicht unbemerkt - M-Sport gab ihm 2015 noch einmal die Chance, sich als Stammfahrer zu beweisen. Fünf Nullrunden bei 13 Saisonrallyes sind sicherlich nicht die Bilanz, die sich der Este bei seiner Rückkehr ins Werkscockpit erhofft hatte. Unvergessen, wie er in Mexiko seinen Ford Fiesta RS WRC in einem See versenkte. In der Fahrerwertung landete Tänak abgeschlagen auf Rang zehn. 2016 geht er für das von M-Sport betreute, neu geschaffene DMACK World Rally Team an den Start.

WRC-Chronik
Jahr Team Hersteller W PKT ST S P SR
2016 DMACK World Rally Team Ford 7. 24.00 4 0 0 0
2015 M-Sport World Rally Team Ford 10. 63.00 12 0 0 0
2014 Ott Tanak Ford 15. 17.00 3 0 0 0
2012 M-Sport Ford World Rally Team Ford 8. 52.00 8 0 0 0
2011 M-Sport Ford World Rally Team Ford 15. 15.00 4 0 0 0
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden
Statistik

x