>
>

Der Mann der Rekorde wurde neun Mal Rallye-Weltmeister, feierte in seiner Karriere 78 Siege und 116 Podiums-Ergebnisse. Nach dem Titel in der Juniorenkategorie im Jahr 2001 bestritt er 2003 seine erste volle Saison in der WRC und beendete diese als Vizechampion. Ein Jahr später begann er seine Serie von neun Titeln in Folge. In der Saison 2013 nahm Loeb nur noch an ausgewählten WRC-Events teil und feierte bei der Rallye Frankreich seinen Abschied aus dem Rallyesport. 2014 ging er mit Citroen in der WTCC an den Start und wurde Dritter in der Meisterschaft. Nach Saisonende gab er bekannt, dass er bei der Rallye Monte Carlo 2015 ein einmaliges Comeback feiern wird.
Das Neueste zum ThemaKategoriefilter
226 Artikel
1 2 3 4 5  weiter
Zum Thema
Wir suchen Mitarbeiter
Facebook
Kalender
x