>
>
>

Marvin Kirchhöfer

Marvin Kirchhöfer fuhr 2013 im ATS Formel 3 Cup und gewann auf Anhieb die Meisterschaft. Das deutsche Top-Talent stieg zuvor als amtierender Meister des ADAC Formel Masters in die F3 auf. Zur Saison 2014 wechselte Kirchhöfer in die GP3-Serie, welche im Rahmen der Formel 1 gastiert. In seinem Rookie-Jahr wurde der Leipziger Gesamtdritter mit ART Grand Prix. 2015 startete er zu einer weiteren Saison mit ART in der GP3.
Das Neueste zum ThemaKategoriefilter
64 Artikel
1 2  weiter
nach 6 von 9 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter
Facebook
Kalender
x