Michael Laverty Fahrer-Portrait, Chronik, Statistik - MotoGP bei Motorsport-Magazin.com

Der MotoGP-Rennfahrer Michael Laverty in der MotoGP-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Michael Laverty mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Michael Laverty und MotoGP bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>
Michael Laverty
Michael Laverty
UK
Geschlecht:   männlich
Geburtstag:   07.06.1981
Alter:   33 Jahre
Geburtsort:   Toombridge
Nationalität:   Großbritannien (UK)
Wohnort:   Presteigne
Größe:   172 cm
Gewicht:   63 kg
Familienstand:   ledig, Freundin Jodi
Hobbies:   Radfahren, Kart, MX, Trial, Skifahren
Internet:   michaellaverty.com/

Fahrer-Portrait

Michael Laverty stammt aus einer Rennfahrer-Familie. Sein jüngerer Bruder Eugene beispielsweise tritt in der Superbike-Weltmeisterschaft an. Michael selbst fuhr zum Anfang seiner Karriere (2001 bis 2004) in der britischen Supersport-Meisterschaft. Nach einem kurzen Intermezzo in der britischen Superbike-Meisterschaft (2005 bis 2006), wechselte er zurück in die Supersport-Meisterschaft, wo er 2007 den Titel errang. 2008 ging Laverty erneut in der britischen Superbike-Meisterschaft an den Start, 2009 in der US-amerikanischen AMA Superbike Championship sowie bei einigen Rennen in der Supersport-Weltmeisterschaft. Von 2010 bis 2012 fuhr er wieder in der britischen Supersport-Meisterschaft.

2013 gab Laverty mit Paul Bird Motorsport sein Debüt in der MotoGP. Trotz des nur bedingt tauglichen PBM-Eigenbaus konnte Laverty drei WM-Punkte erringen. Für 2014 wurde der Vertrag zwischen Paul Bird und Laverty für die MotoGP verlängert.

MotoGP-Chronik
Jahr Team Fahrzeug WM PKT GP S P SR
2014 Paul Bird Motorsport Aprilia - 0.00 9 0 0 0
2013 Paul Bird Motorsport Aprilia 25. 3.00 18 0 0 0
WM = WM-Position, PKT = Punkte, GP = Grand Prix, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden
Statistik

x