Came IodaRacing Project Team-Portrait, Chronik, Statistik - Moto2 bei Motorsport-Magazin.com

Das Moto2-Team Came IodaRacing Project in der Moto2-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Team-Portrait mit Erfolgen und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Came IodaRacing Project mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Came IodaRacing Project und Moto2 bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>

Came IodaRacing Project

Moto2 Team

Gründungsjahr: 2012

Teamportrait

Das Team stieg 2011 unter Teamchef Giampiero Sacchi in die Moto2-WM ein. Nach zwei Podestplätzen von Simone Corsi wurde das Engagement für das Folgejahr auf alle drei Klassen ausgeweitet. Die Moto3-Ioda erwies sich allerdings trotz der Verpflichtung von Jonas Folger als nicht konkurrenzfähig. Folger verließ das Team zur Saisonmitte und wurde durch Armando Pontone ersetzt. Am Ende des Jahres zog sich Ioda aus der Moto3-WM zurück. Das MotoGP-Engagement brachte in zwei CRT-Jahren bislang Platz acht in Valencia 2012 durch Danilo Petrucci als bestes Ergebnis.

2014 tritt Ioda in der MotoGP mit Danilo Petrucci und Leon Camier auf ART-Maschinen an, in der Moto2 wird Randy Krummenacher die weißblaue Suter steuern.

Came IodaRacing Project in der Moto2-Chronik

Jahr Fahrzeug W PKT ST S P SR
2013 Honda - 139.00 17 0 0 2
2012 Honda - 87.00 17 0 1 0
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden Die Motorsport-Magazin.com Moto2 Datenbank führt Statistiken seit 2007. Ggf. frühere Daten sind derzeit noch nicht berücksichtigt. Wir bitten um Verständnis.


nach 18 von 18 Rennen
Facebook
Kalender
x