Mads Østberg Portrait, Chronik, Statistik - WRC-Fahrer

Der WRC-Rennfahrer Mads Østberg in der WRC-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Mads Østberg mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Mads Østberg und WRC bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

Motorsport-Magazin.com Plus
WRC
>
Fahrer
>
&
>
Østberg, Mads
Mads Østberg
Mads Østberg
NO
Geschlecht:   männlich
Geburtstag:   11.10.1987
Alter:   33 Jahre
Nationalität:   Norwegen
Wohnort:   unbekannt
Größe:   173 cm
Familienstand:   Ledig
Internet:   www.madsostberg.no/

Mads Østberg

Mads Östberg, der mit drei Jahren auf dem Motorrad seine Rennfahrer-Karriere begann, bekam sein Talent wahrscheinlich schon in die Wiege gelegt. Denn sein Vater, Morten Östberg, war selbst Rallyefahrer, weshalb der junge Mads bereits mit 13 Jahren sein Debüt als Beifahrer seines Vaters gab. Allerdings bestritten die beiden nur nationale Wettkämpfe.

Doch 2004 war es dann soweit: Östberg wechselte die Seiten und wurde Fahrer. Er bestritt bis einschließlich 2005 sieben Rennen in einer speziellen Nachwuchsklasse, von denen er sechs gewinnen konnte. Schon 2006 bekam der Norweger dann die Möglichkeit im Subaru Impreza WRC an der Rallye-Weltmeisterschaft teilzunehmen. Das Engagement, das auch 2007 fortbestand, endete mit Rang 31. der Gesamtwertung.

Jedoch mit dem Unterschied, dass er für das Norwegische Adapta-Team an den Start ging. Neben der Norwegischen Meisterschaft, in der er jedes der sieben ausgetragenen Rennen gewinnen konnte, gelang ihm in diesem Jahr erstmals ein Sieg in einer Prüfung in der WRC. Deshalb konnte er auch in den Jahren 2008 und 2009 wieder etliche Teilnahmen an der WRC verbuchen, die zwar mit respektablen Zeiten, allerdings auch vielen Fehlern und Ausfällen endeten.

Nachdem die Saison 2010 begann, wie die vergangenen geendet hatten, kam die Chance für Östberg. Er bekam die Möglichkeit noch während der Saison zu wechseln und sich mit einem Ford Fiesta S2000 zu beweisen. Mit Erfolg. Denn in der aktuellen Saison geht der Norweger für das Sobart-Ford-Team mit dem aktuellen Ford Fiesta RS WRC an den Start. Ein weiteres Puzzleteil, um sein Traumbild, das ihn als Werkspilot in der WRC zeigt, zu vervollständigen.

Statistik