Nasser Al-Attiyah

Nasser Al-Attiyah ist ein Tausendsassa im Rallyesport. Er startet unter anderem bei der Rallye Dakar. Alle News, Bilder und Videos.

Extreme E: Abt verpflichtet Dakar-Sieger Nasser Al-Attiyah

Extreme E: Abt verpflichtet Dakar-Sieger Nasser Al-Attiyah

Fünf Dakar-Siege und 110 Jahre Lebenserfahrung: Abt-Cupra setzt 2022 in der Extreme E mit Nasser Al-Attiyah und Jutta Kleinschmidt auf echte Rallye-Ikonen.

Rückschlag für Toyota: Favorit Al-Attiyah raus

Rückschlag für Toyota: Favorit Al-Attiyah raus

Ein Unfall legte Nasser Al-Attiyah am Mittwoch stundenlang lahm. Sein anschließender Höllenritt wurde nicht belohnt. Ein Schlag ins gesicht für Toyota.

Al-Attiyah mit WTCC-Start

Al-Attiyah mit WTCC-Start

Nachdem in dieser Saison bereits Mato Homola in der Slovakei sein WTCC-Debüt feiern durfte, darf Nasser Al-Attiyah in Qatar starten.

Tomczyk und Al-Atthiyah tauschen ihre Cockpits

Tomczyk und Al-Atthiyah tauschen ihre Cockpits

Zwei Champions tauschen ihre Cockpits: Martin Tomczyk fährt den MINI ALL4 Racing, Nasser Al-Attiyah den BMW M4 DTM.

Roma verlängert bei X-Raid um zwei Jahre

Roma verlängert bei X-Raid um zwei Jahre

Während beim 2014er Dakar-Sieger Nani Roma alles beim Alten bleibt, sucht Nasser Al-Attiyah eine neue Herausforderung.

Al-Attiyah: Neuville-Ersatz schwer zu finden

Al-Attiyah: Neuville-Ersatz schwer zu finden

Nasser Al-Attiyah konnte einen Start bei der Dakar nicht ablehnen, auch wenn er mit M-Sport derzeit versucht, einen Ersatz für Neuville zu finden.

Neuville: Starkes Ergebnis zum Abschied

Neuville: Starkes Ergebnis zum Abschied

Thierry Neuville möchte in Wales bei seinem letzten Auftritt für M-Sport die Vizemeisterschaft fixieren.

Al-Attiyah kündigt Zukunftsgespräch mit M-Sport an

Al-Attiyah kündigt Zukunftsgespräch mit M-Sport an

Nasser Al-Attiyah wird am Rande der Rallye Deutschland mit Malcolm Wilson über die Zukunft von M-Sport und besonders die von Thierry Neuville sprechen.

Offiziell: Evans ersetzt Al-Attiyah in Italien

Offiziell: Evans ersetzt Al-Attiyah in Italien

Da Nasser Al-Attiyah verhindert ist, übernimmt Nachwuchsfahrer Elfyn Evans das Steuer des Ford Fiesta RS WRC.

Neuville: Strategie hat sich ausgezahlt

Neuville: Strategie hat sich ausgezahlt

Die M-Sport-Piloten waren sich nach der Rallye Griechenland einig, dass die Pace vorhanden ist, um an der Spitze zu kämpfen.

Novikov feiert Führung nach Tag 1

Novikov feiert Führung nach Tag 1

Evgeny Novikov heißt der Überraschungs-Führende nach Tag 1 der Rallye Griechenland. Er erlaubt sich keinen groben Ausrutscher und behält einen guten Speed.

Ford im Tal der Tränen

Ford im Tal der Tränen

Ford reiste mit großen Erwartungen nach Portugal und etwas frustriert wieder ab. Zwei Ausfälle und als bestes Ergebnis Rang vier war nicht das Ziel.

Neuville trifft einen Baum

Neuville trifft einen Baum

Für M-Sport läuft es in Portugal nicht nach Wunsch. Nachdem sich Thierry Neuville zurückziehen musste, liegen nun die Hoffnungen auf Evgeny Novikov.

M-Sport: Ohne Östberg nur im Mittelfeld

M-Sport: Ohne Östberg nur im Mittelfeld

Das M-Sport-Team kämpft bei der Rallye Portugal um den Anschluss an die Podestplätze. Momentan rangiert man auf Platz fünf.

Al-Attiyah und Kuipers streben Punkte an

Al-Attiyah und Kuipers streben Punkte an

Während Mads Östberg und Evgeny Novikov auf die ganz vorderen Plätze angesetzt sind, wollen Nasser Al-Attiyah und Dennis Kuipers das Teamresultat abrunden.

M-Sport mit drei Fahrern vorne dabei

M-Sport mit drei Fahrern vorne dabei

Mads Östberg führt die M-Sport-Meute in Mexiko an. Zwischenzeitlich in Führung gelegen, liegt er nach dem Freitag an zweiter Stelle.

M-Sport-Piloten freuen sich auf Schotter

M-Sport-Piloten freuen sich auf Schotter

Mit der Rallye Mexiko steht die erste Schotter-Rallye der Saison auf dem Programm. M-Sport hat den Mk. II-Fiesta WRC bei einem Test optimal vorbereitet.

M-Sport rätselt über das Wetter

M-Sport rätselt über das Wetter

Die M-Sport-Piloten Juho Hänninen, Nasser Al-Attiyah und Thierry Neuville gehen mit unterschiedlichen Emotionen in die Rallye Schweden.

Sainz und Al-Attiyah fassen 2014 ins Auge

Sainz und Al-Attiyah fassen 2014 ins Auge

Schnell, aber nicht standhaft genug. Carlos Sainz und Nasser Al-Attiyah schmieden nach ihrem kurzen gemeinsamen Dakar-Auftritt Pläne für das nächste Jahr.

M-Sport verpflichtet Novikov und Neuville

M-Sport verpflichtet Novikov und Neuville

M-Sport setzt auf drei Youngster und einen Oldie: Nasser Al-Attiyah wird neben Mads Östberg auch Evgeny Novikov und Thierry Neuville unter die Fittiche nehmen.

M-Sport und Qatar gehen Partnerschaft ein

M-Sport und Qatar gehen Partnerschaft ein

M-Sport stellte mit Qatar einen angesehenen und finanzkräftigen Partner für die Saison 2013 vor. Nasser Al-Attiyah soll sieben WRC-Läufe bestreiten.

Al-Attiyah visiert drittes M-Sport-Cockpit an

Al-Attiyah visiert drittes M-Sport-Cockpit an

Nasser Al-Attiyah hat ein drittes Cockpit beim M-Sport WRC-Team im Visier. Am Wochenende stehen Gespräche mit Malcolm Wilson an.

Neuville: Podium in Italien das Ziel

Neuville: Podium in Italien das Ziel

Thierry Neuville wird in Italien erneut die Farben des Qatar World Rally Teams vertreten und hat sich einen Podiumsplatz zum Ziel gesetzt.

Neuville: Hätte um Podestplatz kämpfen können

Neuville: Hätte um Podestplatz kämpfen können

Thierry Neuville strahlte über sein bestes Ergebnis in der WRC und nahm sich für die letzten beiden Events der Saison einen Podestplatz vor.

Neuville strebt erneut fehlerfreie Fahrt an

Neuville strebt erneut fehlerfreie Fahrt an

Während Thierry Neuville wie in Wales einen fehlerfreien Lauf anstrebt, will Nasser Al-Attiyah in Frankreich langsam Schwung aufnehmen.

Neuville in Italien am Start

Neuville in Italien am Start

Thierrry Neuville wird ein zweites Mal in dieser Saison für Nasser Al-Attiyah ins Cockpit steigen. Damit kann er unerwartet die volle WRC-Saison bestreiten.

Großbritannien-Premiere für Neuville

Großbritannien-Premiere für Neuville

Während Thierry Neuville der Formel 1 in Spa einen Besuch abstattete, weilte Nasser Al-Attiyah bei seiner Familie in Qatar. Nun wollen beide wieder angreifen.

Al-Attiyah holt in Deutschland Punkte

Al-Attiyah holt in Deutschland Punkte

Während Nasser Al-Attiyah in Deutschland als Achter Punkte holte, ging Thierry Neuville leer aus.

Al-Attiyah: WRC-Premiere auf Asphalt

Al-Attiyah: WRC-Premiere auf Asphalt

Nasser Al-Attiyah widmet sich nach seinem erfolgreichen Auftritt bei den Olympischen Spielen wieder dem Rallyesport.

Al-Attiyah: Olympia statt Rallye Neuseeland

Al-Attiyah: Olympia statt Rallye Neuseeland

Nasser Al-Attiyah verzichtet zugunsten der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele auf die Neuseeland-Rallye. Er überlässt Thierry Neuville sein Cockpit.