Superbike WSBK

Vermeulen ist am Ort - Morais statt Parkes in Portimao

Motorsport-Magazin.com - Das in der Vorbereitung gebrochene Schienbein von Broc Parkes ist auch für das Rennwochenende in Portugal noch nicht gut genug verheilt, weswegen der Australier auf der Echo CRS Honda diesmal vom Südafrikaner Sheridan Morais ersetzt werden wird. Voriges Jahr war Morais beim Kawasaki WSBK Team für Makoto Tamada eingesprungen und in diesem Jahr fährt er in der südafrikanischen Superbike-Serie. Kawasaki-Pilot Chris Vermeulen ist derweil nach Portugal gereist, auch wenn sein verletztes Knie nach wie vor nicht sehr beweglich ist. Er hofft, mit weiterer Therapie am Wochenende fahren zu können.


nach 19 von 26 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter