MX/SX

Supercross-Star Ken Roczen zeigt Ekel-Bilder nach schwerem Crash in Anaheim

Fünf Mal lag Ken Roczen seit seinem schweren Sturz beim Supercross in Anaheim bereits unter dem Messer. Die Bilder davon sind nichts für schwache Nerven.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Insgesamt sieben Operationen in weniger als drei Wochen wird es allem Anschein nach brauchen, bis alle Verletzungen, die sich Ken Roczen bei einem echten Horror-Crash im Supercross von Anaheim zugezogen hatte, wieder behoben sind. Fünf davon sind bereits erledigt und Roczen versorgt seine Fans regelmäßig mit Bildern aus dem Krankenhaus.

Vor allem der mehrfach gebrochene linke Unterarm machte die vielen Eingriffe nötig. Wie so eine Operation aussieht, zeigt Roczen auf Instagram:

Auch abseits der Operationen informiert der 22-jährige Deutsche ständig über den Heilungsverlauf. Ob bei der ersten Einheit auf dem Ergometer...

...beim Toilettengang...

...oder beim Besuch von Hund und Freunding. Die Handykamera ist immer mit dabei.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter