MX/SX

Der Januar wird heiß - Könige der Lüfte sind zurück

Nach dem Erfolg der Show 2014 werden auch bei Kings of Xtreme 2015 Supercross-Rennen im Mittelpunkt stehen. Am Sonntag sind wieder die Endurocrosser unterwegs.

Motorsport-Magazin.com - Der Januar 2015 wird wieder heiß, sehr heiß! Die in Mitteldeutschland größte Extremsport-Show "Kings Of Xtreme" lädt wieder zu einem mitreißenden Spektakel und packenden Rennen ein. Auch dabei die "Könige der Lüfte", die einzigartigen "Kings of Xtreme". Sie fliegen wieder bis unters Hallendach der Messe.

Nach mittlerweile fünf erfolgreichen Jahren haben wir es uns im vergangenen Jahr zur Aufgabe gemacht, Supercross nach Leipzig zurückzubringen und ihn dort, nach langjähriger Abstinenz, wieder zu etablieren. Und es ist uns gelungen! Denn nicht nur uns, vor allem dem Publikum war es wichtig, dass Supercross in Leipzig erneut ein fester Bestandteil im Rennkalender wird.

Wieder wird es an beiden Showtagen somit aufregende Races und natürlich atemberaubende Freestyle-Highlights geben. Gestartet wird in verschiedenen Klassen: SX1, SX2 und natürlich wird es wieder ein Ladys-Race geben. Das Zusammenspiel der beiden Show-Komponenten, einerseits schnelle Rennen, andererseits waghalsige Sprünge, und die professionelle Choreografie machen "Kings Of Xtreme" einzigartig, denn diese Show gibt es so nur einmal in Deutschland.

Über Nacht wird die Supercross-Strecke der Vortagsveranstaltungen dann zu einer anspruchsvollen Endurocross-Strecke umgebaut. Die Fans der Show "Kings of Xtreme" wissen natürlich, dass dieser Parcours, welcher übrigens der größte in Deutschland ist, kein Enduro-Sonntagsspaziergang wird. Über 40 Fahrer, zum Teil internationale Stars der Szene, brennen wieder darauf, ihr Können auf der anspruchsvollen und gefährlichen Strecke zeigen zu können.

Sichern Sie sich Ihre Tickets für eine Extremsport-Show der Superlative und für rasante Supercross-Rennen! Karten erhalten Sie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.kaenguruh.de.


Wir suchen Mitarbeiter