MotoGP

Neuaustragung am 3. Oktober - FIM bestätigt Japan-Verschiebung

Motorsport-Magazin.com - Nachdem bereits am Sonntag bekannt wurde, dass der Japan Grand Prix aufgrund des Flugverbots über Europa wegen der Aschewolke des Vulkanausbruchs in Island verschoben werden wird, hat der Motorrad-Weltverband FIM dies am Montag nun bestätigt. Die Neuaustragung des Rennens ist auf den 3. Oktober angesetzt.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter