MotoGP

1. Training 250cc: Alex de Angelis war vorne

von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - Nachdem die Strecke zunächst noch nass war, verbesserten sich im Laufe des verlängerten 250er-Trainings die Bedingungen ein wenig und die Fahrer erzielten recht ansprechende Zeiten. Der Schnellste im Feld war Alex de Angelis vor Jorge Lorenzo und Anthony West. An Wests guter Platzierung lässt sich auch erkennen, dass der Kurs noch nicht gänzlich trocken war.

Franz Aschenbrenner war im ersten Training wieder einmal weit weg von den Spitzenzeiten. Mit 6,8 Sekunden Rückstand fuhr der Deutsche auf Platz 27.


Wir suchen Mitarbeiter