MotoGP

2. Training 125cc: Bautista dominiert

von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - Das zweite freie Training der 125er-Klasse auf dem Circuit de Catalunya hat zwei Dinge gezeigt. Einerseits ist Alvaro Bautista bereits sehr gut gerüstet, da er am Samstagvormittag mit fast fünf Zehntel Vorsprung die Bestzeit fuhr. Andererseits wird es am Nachmittag noch viele Verschiebungen in der provisorischen Startaufstellung geben, da die Zeiten, wie schon im ersten freien Training, sehr viel schneller waren als im Freitagsqualifying. Hinter Bautista platzierten sich in der Session am Samstagmorgen Simone Corsi, Mika Kallio und Hector Faubel

Thomas Lüthi erreichte mit knapp einer Sekunde Rückstand die zehntschnellste Zeit. Damit war er auch bester Honda-Fahrer. Sein Teamkollege Sandro Cortese wurde 14. Die KTM-Juniors hatten einen langsamen Start in den Tag. Michael Ranseder fuhr auf Platz 31 und Stefan Bradl, der das erste Qualifying nach einem Sturz auslassen musste, kam auf die 41. Zeit.


Wir suchen Mitarbeiter

a