MotoGP

Schmerzen, aber gutes Gefühl auf dem Bike - Stoner startet in Indianapolis

von Maria Pohlmann

Motorsport-Magazin.com - Mit einigen Knöchelfrakturen, angeschlagenem Schien- und Wadenbein will Casey Stoner den Grand Prix von Indianapolis bestreiten. Nach einer Freigabe der Ärzte testete er Schmerzen und Bewegungsfähigkeit am Morgen bereits im Warm-Up mit speziellem Stiefel. Nach den 20 Minuten berichtete der Australier, dass er zwar Schmerzen habe, sich auf seiner Honda aber gut fühle und das 28 Runden lange Rennen starten will, wozu er von den Ärzten mit Schmerzmitteln versorgt wird.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter