Moto2

Hernandez ersetzt ihn in Aragon - Pesek verliert Platz bei Matteoni

von Falko Schoklitsch

Motorsport-Magazin.com - Das Matteoni Team hat sich von Lukas Pesek getrennt. Der Tscheche wurde nach Aussage von Massimo Matteoni aufgrund mangelnder Ergebnisse aus der Mannschaft entlassen, weil dadurch die Verlängerung wichtiger Verträge gefährdet war. Statt Pesek wird im Motorland Aragon Santiago Hernandez auf der Maschine sitzen, der diese Saison die spanische Moto2-Meisterschaft bestreitet. In den kommenden Tagen will der Matteoni Rennstall bekanntgeben, wer Pesek für den Rest der Saison ersetzen wird. Auch in der 125er-Klasse stellt das Team um. Da sich Lorenzo Savadori in Misano das Schlüsselbein gebrochen hat, ist stattdessen Red Bull Rookies Cup Pilot Alejandro Pardo im Einsatz.


Weitere Inhalte:
nach 18 von 19 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter