IMSA

Wertungsausschluss revidiert - Überraschung: Audi erhält GTD-Pole zurück

von Yannick Bitzer

Motorsport-Magazin.com - Christopher Haase und René Rast sowie ihre Kollegen Bell und Miller dürfen sich freuen: Beim großen Daytona-Rennen am Samstag werden sie nun doch von der Pole starten dürfen. Vollkommen überraschend haben die Regelaufseher die gestern am späten Abend ausgesprochene Strafe gegen den Audi des Paul-Miller-Teams wieder zurückgenommen, wenngleich ohne offizielle Begründung. Beanstandet hatten sie die Heckflügel-Endplatten am Audi mit der Nummer 48. Wie nun scheint, lag aber wohl doch keine Regelwidrigkeit vor. Strafen gegen andere Autos bleiben derweil bestehen.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter