GP3

Gute Beziehung - Pal Kiss steigt 2012 für Atech ins Cockpit

Motorsport-Magazin.com - Pal Kiss steigt in der anstehenden GP3-Saison ins Cockpit von Atech CRS GP. Der Ungar war in der vergangenen Saison noch für Tech 1 Racing unterwegs. "Natürlich ist es immer besser, eine zweite Saison lang beim gleichen Team zu bleiben, um eine Chance auf den Titel zu haben", sagt Kiss. "Aber ich kenne das Atech-Team gut. Wir arbeiten gut miteinander und ich habe eine sehr gute Beziehung zu meinem Ingenieur Mick Cook. Kiss testete bereits im vergangenen Monat für seinen neuen Arbeitgeber.


Weitere Inhalte:
nach 16 von 18 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter