Formel E

Extra-Boost via Twitter - Formula E setzt auf interaktives Racing

von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Die Formel E beschreitet vollkommen neue Wege im Rennsport und das nicht nur, was die Motorisierung angeht. In der neu geschaffenen Serie sollen die Fans die Chance haben, auf Twitter mittels Hashtags für ihren Favoriten zu voten. Der Fahrer mit den meisten Tweets könnte dann während des Rennens einen zusätzlichen Boost erhalten, um das Überholen zu erleichtern. Ob das System tatsächlich eingesetzt wird, steht noch nicht fest.


nach 13 von 13 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter