Spyker F1 Portrait, Chronik, Statistik - Formel 1-Team

Das Formel 1-Team Spyker F1 in der Formel 1-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Team-Portrait mit Erfolgen und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Spyker F1 mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Spyker F1 und Formel 1 bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>
>
Spyker F1
Spyker F1
Gründungsjahr:   2006
Adresse:   Spyker F1
Dadford Road
Silverstone
Northamptonshire NN12 8TJ
United Kingdom
Teamchef:   Colin Kolles
Teammanager:   Andy Stevensen
Technikdirektor:   James Key
Aerodynamikchef:   Simon Phillips
Motorenchef:   Gilles Simon
Weitere Personen:   Technikchef:  Mike Gascoyne
Chefdesigner:  John McQuilliam
Chef Renneinsatz:  Dominic Harlow
Renningenieur Albers:  Jody Eggington
Renningenieur Sutil:  Bradley Joyce
Mitarbeiter:   226
Budget:   60 Mio.
Internet:   http://www.spykerf1.com

Die Oranjes

Früher stand der Name Jordan für Rock'n'Roll, Boxenluder und Fun. In seiner Abschiedssaison 2005 war Jordan ohne seinen Gründervater Eddie Jordan einfach nur noch gelb. Und selbst das sollte sich schnell ändern. Denn mit dem neuen Teambesitzer Alex Shnaider kam nicht nur Teamboss Colin Kolles an Bord.

Stattdessen fuhr das erste Team unter russischer F1-Lizenz in den Farben von Shnaiders Midland-Konzern. Unter dem Namen MF1 Racing wollte man die Marke Midland promoten und spätestens unter dem neuen Reglement ab 2008 Erfolge einfahren.

Das Unternehmen erwies sich jedoch als schwierig. Die erste Saison 2005 wurde noch unter dem Namen Jordan absolviert. Im ersten und einzigen Jahr als MF1 Racing duellierte man sich mit Super Aguri um die hinteren Plätze. Immer wieder gab es Verkaufsgerüchte, die sich letztlich bestätigten: Das Team wechselte erneut den Eigentümer. Nun trägt der niederländische Autobauer Spyker die Verantwortung. Und die Niederländer wollen hoch hinaus - sogar von Siegen ist die Rede.

Formel 1-Chronik
Jahr Motor WM PKT GP S P SR
2007 Ferrari 10. 1.00 17 0 0 0
2006 Toyota 10. 0.00 18 0 0 0
WM = WM-Position, PKT = Punkte, GP = Grand Prix, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden
Statistik
Mehr Statistik
Zum Ersten und Letzen

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video

a