Formel 1

Kommt es zum Shoot-Out um das BMW-Cockpit?

von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - BMW und Williams mögen sich getrennt haben, weil ihre Firmenkulturen nicht kompatibel waren. Doch manches haben die Münchner dennoch von den Briten gelernt. Etwa die Art und Weise wie man ein freies Cockpit vergibt. So zieht Mario Theissen durchaus einen Shoot-Out zwischen den diversen Kandidaten für das zweite Cockpit in Betracht.

"Wir brauchen zwei Fahrer, die das Auto entwickeln und voran bringen können. Ich möchte keine Namen nennen, aber es muss unser Ziel sein Ende November unseren beiden Stammfahrern für 2006 zu testen", erklärte Theissen gegenüber Autosport-Atlas. "Wenn wir das nicht schaffen, dann machen wir vielleicht einen Fahrer-Vergleich im November."


Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video