Formel 1

Medien: Michael Schumacher in Pariser Krankenhaus eingeliefert

Michael Schumacher soll laut französischen Medienberichten zu einer speziellen Behandlung in ein Krankenhaus in Paris eingeliefert worden sein.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Laut einem Bericht der französischen Zeitung Le Parisien befindet sich Michael Schumacher seit diesem Montag im Pariser Krankenhaus 'Georges Pompidou European Hospital' zur Behandlung. Der Rekordweltmeister der Formel 1 soll mit einem Krankenwagen aus seiner Heimat Genf in die französische Hauptstadt transportiert worden sein.

Laut dem Bericht, den das französische Sportmedium RMC Sport bestätigt, wurde Schumacher in die Abteilung für Herz- und Gefäßchirurgie eingeliefert. Dort soll er vom renommierten Herzchirurgen Professor Philippe Menasché behandelt werden.

Schumacher soll in diesem Jahr bereits zweimal im 'Georges Pompidou European Hospital' behandelt worden sein. Eine nicht näher beschriebene Infusion von Stammzellen soll bei der Behandlung eine entzündungshemmende Wirkung im ganzen Körper bewirken. Schumacher soll das Krankenhaus voraussichtlich in dieser Woche wieder verlassen.

Laut Berichten wurde er am Montag um 15:40 Uhr heimlich in das Krankenhaus eingeliefert. So soll Schumacher mit einem Tuch bedeckt gewesen sein, damit er nicht erkannt wird. Ebenso soll er unter falschem Namen im Krankenhaus angemeldet worden sein.

Schumacher befindet sich seit seinem schweren Ski-Unfall am 29. Dezember 2013 in Reha. Über seinen Gesundheitszustand wissen nur engste Vertraute Bescheid. Im Juli dieses Jahres sagte FIA-Präsident Jean Todt bei RMC Sport, dass er sich im Haus der Familie ein Formel-2-Rennen von Schumachers Sohn Mick im Fernsehen angeschaut habe.

Todt sagte zu RMC Sport: "Es wird sehr gut für Michael gesorgt. Er lebt mit seiner Familie in seinem Haus zwischen Genf und Lausanne." Am 04. Oktober 2019 tagt das World Motor Sport Council zu einem Treffen in der Michael-Schumacher-Ausstellung in der Motorworld Köln.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video