Formel 1

Ferrari: F2005 wechselt von Fiorano nach Mugello

von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Am dritten Testtag in dieser Woche wechselte die Scuderia Ferrari den Schauplatz: Von Fiorano ging es nach Mugello, wo der F2005 vor einigen Wochen seine Jungfernfahrt erlebt hatte.

Luca Badoer nahm erneut im Cockpit Platz und drehte 82 Runden mit einer Bestzeit von 1:21.942 Minuten. Dabei konzentrierte er sich hauptsächlich auf Setuparbeiten mit dem neuen Auto. Morgen wird er seine Tests fortsetzen.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video