Formel 1

Michael Schumacher: Kartsport sollte für alle erschwinglich sein

von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Zusammen mit seinem Freund Peter Kaiser setzt sich der amtierende Weltmeister Michael Schumacher sehr für jene Sportart ein, welche die Grundlage für seine Erfolge legte: Den Kartsport.

"Der Kartsport soll erschwinglich sein für möglichst viele Kinder", begründet Schumacher sein Engagement. "Je mehr Kinder sehen, wie viel Spaß dieser Sport macht, desto besser - für sie ganz persönlich und für den Motorsport. Das Kartfahren ist eine so gute Grundlage für jegliche Art von Motorsport, aber wenn die Basis schon ausgedünnt ist, hilft das niemandem. Im Moment ist leider selbst im Kartsport eine Tendenz zum Exklusiven und Teuren zu erkennen, und das wollen wir ändern."


Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video