Formel 1

Die Rückkehr - Marussia: Gonzalez löst Bianchi ab

von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Ein neues Gesicht in der Formel 1: Rodolfo Gonzalez steigt am kommenden Wochenende erstmals in den F1-Boliden von Marussia. Der Ersatzfahrer des Teams darf im 1. Training auf dem Sakhir Circuit an, Stammpilot Jules Bianchi muss sein Cockpit räumen. Der junge Franzose übernimmt wieder rechtzeitig zum 2. Training. "Es wird ein schönes Gefühl, wieder ins Auto - vor allem wieder ein F1-Auto - zu steigen", so Gonzalez. " Der 26-Jährige testete vergangenes Jahr bei den Young Driver Days für Caterham und soll dieses Jahr noch weitere Trainingseinätze bei Marussia erhalten.


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video