Formel 1

Keine weiteren Folgen - Maldonado: Motorwechsel vor dem Rennen

von Frederik Hackbarth

Motorsport-Magazin.com - Pastor Maldonado hat vor dem Start zum Großen Preis von Malaysia den Motor an seinem FW35 gewechselt - nötig wurde der Austausch des Renault-Aggregats durch einen Kolbenschaden, den das Team bereits nach dem Qualifying entdeckt hatte. Gemäß den Regeln darf jeder Pilot pro Saison acht Motoren einsetzen, wobei Maldonado nun auf seinen zweiten zugreift - dementsprechend erhält er keine Rückversetzung als Strafe und startet wie geplant von P16. Jeder Motor, der zu so einem späten Zeitpunkt am Rennwochenende gewechselt wurde, darf zukünftig allerdings weder im Qualifying noch im Rennen noch einmal eingesetzt werden. Bei Trainingssessions dürfte Williams das Aggregat nach der Reparatur im weiteren Saisonverlauf aber wieder einsetzen.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter