Formel 1

Kann keine Vermutungen anstellen - Boullier: Kubica hat den Kontakt abgebrochen

von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Nach Robert Kubicas schwerem Rallye-Unfall hatte Lotus, damals noch Renault, über Monate hinweg an einem Comeback des ehemaligen Nummer-1-Piloten des Teams gearbeitet. Mittlerweile haben diese Bemühungen ein Ende gefunden. "Er hat vor Monaten den Kontakt mit uns abgebrochen", erklärte Lotus-Teamchef Eric Boullier gegenüber der Daily Mail. Zum derzeitigen Gesundheitszustand des Polen, der kürzlich einen WRC-Boliden testete, konnte Boullier dementsprechend keine Auskünfte geben. "Ich kann keine Vermutungen anstellen, weil ich keinen Kontakt mehr zu ihm habe."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video